Nur einer macht nach einer mörderischen Aufholjagd dem Gesamtweltcupführenden Marcel Hirscher auf dem Ganslernhang noch einen Strich durch die Rechnung. Einmal mehr ist es Clement Noel.

Mehr Ski-Alpin-Themen finden Sie hier

Clement Noel hat nach Wengen auch den Slalom-Klassiker in Kitzbühel gewonnen. Der 21-jährige Franzose feiert damit seinen zweiten Erfolg nacheinander.

Platz zwei belegte Marcel Hirscher (+0,29 Sekunden), der nach Rang neun im ersten Durchgang eine furiose Aufholjagd startete. Dritter wurde der Noels Landsmann Alexis Pinturault (+0,36 Sekunden).

Ramon Zenhäusern fiel auf Platz sechs zurück

Marco Schwarz belegte unmittelbar vor dem im Finale auf Rang sechs zurückgefallenen Halbzeit-Führenden Schweizer Ramon Zenhäusern Rang fünf (+0,69 Sekunden).

Michael Matt (8./1,01) und Christian Hirschbühl (10./1,24) landeten auch noch unter den Top Ten. Manuel Feller wurde wegen eines Einfädlers im ersten Durchgang disqualifiziert.

Felix Neureuther mit Aufwärtstrend

Felix Neureuther verpasste trotz einer soliden Fahrt im zweiten Durchgang die vorderen Platzierungen klar, verzeichnete jedoch drei Tage vor der WM-Generalprobe in Schladming als Elfter einen kleinen Aufwärtstrend. (ank/dpa/APA)  © dpa

JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.