• Schon zweimal wurde das Leben von Prinz Harry und Meghan Markle verfilmt, nun steht ein drittes Projekt in den Startlöchern.
  • "Harry & Meghan: Escaping the Palace" soll sich vor allem um den turbulenten Megxit drehen.
  • Der erste Trailer verspricht Drama pur.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Nach "Harry & Meghan: A Royal Romance" (2018) und "Becoming Royal" (2019) ist "Harry & Meghan: Escaping the Palace" bereits der dritte Film, der sich dem turbulenten Leben von Prinz Harry und Meghan Markle widmet.

Neuer "Harry & Meghan"-Film dreht sich um Megxit

Nun hat Produktionsfirma "Lifetime TV" den ersten Trailer zum neuen Harry-und-Meghan-Film veröffentlicht. Unter dem Motto "Nicht alle Märchen haben ein perfektes Ende" zeigt der Clip dramatische Szenen aus dem fiktionalisierten Leben der beiden Aussteiger-Royals.

Zu sehen sind Jordan Dean als Prinz Harry und Sydney Morton als Meghan Markle, wie sie mit ihrem Leben innerhalb der königlichen Familie zu kämpfen haben. "Ich sehe, wie du buchstäblich zu Tode gehetzt wirst, und ich bin machtlos, es zu stoppen", sagt Dean als Prinz Harry im Trailer – offensichtlich eine Anspielung auf die Sorge des Royals, seiner Frau könne es ähnlich ergehen wie Prinzessin Diana. Im Clip schreckt der Prinz vor Sorge nachts schweißgebadet aus dem Schlaf auf.

Auch das skandalträchtige Oprah-Interview von Prinz Harry und Meghan wird im Film zu sehen sein. Fans dürfen sich also wohl auf dramatische Einblicke in den Megxit und bis hin zu aktuellsten Ereignissen freuen.

Prinz Harry und Meghan: Auch schöne Momente werden gezeigt

Doch auch schöne Momente aus dem Familienalltag werden scheinbar nicht (ganz) ausgespart. Das deuten zumindest zärtliche Kuschelszenen mit dem Sohn der beiden, Archie, an.

In Großbritannien soll "Harry & Meghan: Escaping the Palace" im Herbst veröffentlicht werden. Ein deutscher Starttermin steht bisher noch nicht fest.

Lesen Sie auch: Zehn Ex-Mitarbeiter sagen aus: Mobbingvorwürfe gegen Meghan nehmen Fahrt auf  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Schwerer Vorwurf: Hat Herzogin Meghan ein Kinderbuch kopiert?

Herzogin Meghan schreibt ihr erstes Kinderbuch, doch das sorgt bereits vor Veröffentlichung für Wirbel. Kurz nachdem das Buch angekündigt wurde, wurden im Internet jedoch Stimmen laut, dass das Ganze vermeintlich nur ein Plagiat einer anderen Geschichte sei.