Herzogin Kate zeigt sich bei öffentlichen Terminen gerne im Hosenanzug. Etwas scheint sich am Look von Prinz Williams Ehefrau aber zuletzt verändert zu haben.

Mehr News zum Thema Adel

Im gewohnten Business-Look hat sich Herzogin Kate bei einer Veranstaltung in London gezeigt. Bei dem Event der Wohltätigkeitsorganisation Streets of Growth trug die 41-Jährige wie meist bei Terminen dieser Art einen Hosenanzug.

Sie präsentierte sich dieses Mal in einem braunen Blazer und einer passenden Schlaghose. Dazu kombinierte sie ein weißes Oberteil und weiße Pumps, wodurch das Outfit dezent und neutral blieb.

Herzogin Kate zeigt sich seit Kurzem mit Curtain Bangs

Neu an Kates Look ist derzeit aber die Frisur. Die Prinzessin von Wales trug bei dem Auftritt in London - wie schon bei einem Event vor wenigen Tagen - Curtain Bangs. Dabei wird der Pony in der Mitte geteilt und die Haarpartien umrahmen das Gesicht. Kate hatte ihre brünette Mähne zudem zu Wellen gestylt, die ihr offen über die Schultern fielen.

Prinzessin von Wales liebt Hosenanzüge

Die Prinzessin von Wales setzt nun also auf eine neue Frisur, Hosenanzüge sind dagegen schon seit einiger Zeit das Outfit ihrer Wahl. Während die Ehefrau des britischen Thronfolgers Prinz William bei festlichen Terminen in eleganten Abendroben auftritt, greift sie bei geschäftlicheren Anlässen meist auf den Business-Look mit Hose zurück.

Vor wenigen Tagen erst zeigte sich Kate beispielsweise in einem figurbetonenden Hosenanzug von Alexander McQueen, zuvor war sie bereits in einem ähnlichen Outfit in Rosa zu sehen. Wie die "Daily Mail" unter Berufung auf Modeexperten berichtete, ist der Powersuit bei den weiblichen Royals zuletzt immer beliebter geworden, weil das Outfit im Trend liegt und gleichzeitig zeigt, dass sie ihre Aufgaben ernst nehmen.

Kate hatte bei öffentlichen Terminen bereits eine Reihe von Anzügen zur Schau gestellt, in Pastelltönen bis hin zu kräftigen Rot- und Lilatönen sowie unter anderem eine Kombination aus weißer Jacke und Hose.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.