Am Dienstagabend präsentierte Herzogin Meghan auf einer Gala in London stolz ihren Babybauch, der immer größer wird. Können wir den royalen Nachwuchs doch schon früher erwarten, als angenommen?

Weitere Promi-News finden Sie hier

Das erste Baby von Prinz Harry und Herzogin Meghan wird voller Vorfreude erwartet. Am Dienstag präsentierte sich das royale Traumpaar bei einer Gala-Veranstaltung des Theaterdramas "The Wider Earth" vor dem Natural History Museum in London.

Im hautengen Kleid unterwegs

Am Wochenende wurde das jüngste Mitglied der royalen Familie getauft.

Dabei bewies die 37-jährige Herzogin von Sussex einmal mehr ihr modisches Händchen: In einem hautengen, cremeweißen Designerkleid von Calvin Klein präsentierte sie stolz ihre immer größer werdende Babykugel, die in dem Outfit bestens zur Geltung kam.

Anhand der Größe des Babybauchs wird nun spekuliert, ob der royale Nachwuchs früher kommt als bisher angenommen? Angekündigt wurde der Geburtstermin für Frühjahr. Zuletzt deuteten die Aussagen der werdenden Mama daraufhin, dass der Termin Ende April oder Anfang Mai sei. Gerüchten zufolge könnte das Sussex-Baby aber bereits im März oder Anfang April zur Welt kommen. Herzogin Meghan hat vor Kurzem ein Update zum Familiennachwuchs gegeben.

Ihr Bauch wird immer größer.

Lächeln statt Tränen

Trotz des erneuten öffentlichen Ärgers um ihren Vater Thomas Markle strahlte die ehemalige "Suits"-Darstellerin die Sorgen und Probleme einfach weg. Nach der royalen Traumhochzeit im vergangenen Mai scheint sie sich im britischen Königshaus gut eingelebt zu haben. Auch Ehemann Harry wirkte entspannt und gut gelaunt.

Schwierige Zeiten

Aufgrund der Gerüchte rund um die gebürtige US-Amerikanerin machen sich Bekannte und Freunde, darunter auch Hollywood-Star George Clooney, große Sorgen um sie. In einem Interview mit dem australischen Magazin "Who" offenbarte der Schauspieler, dass er Angst um Meghan habe, da der öffentliche Rummel um die Herzogin von Sussex mit dem von der verstorbenen Lady Diana vergleichbar sei. (eee)  © spot on news

Bildergalerie starten

Herzogin Meghan: Ihr Babybauch wird immer kugliger

Im Oktober 2018 wurde die Schwangerschaft von Herzogin Meghan verkündet, im April 2019 soll der royale Nachwuchs auf die Welt kommen. Seit den Babynews blickt alle Welt gespannt auf die Babykugel und die ist in den vergangenen Monaten viel gewachsen.