Eigentlich sollte sich bei der Baby-Party alles um die werdende Mutter drehen. Doch Herzogin Meghan hat mit ihrer Geste auch anderen eine Freude gemacht.

Mehr News zu Harry & Meghan finden Sie hier

Sie hat es schon wieder getan: Nachdem Herzogin Meghan bereits die Blumendeko ihrer Hochzeit im Mai vergangenen Jahres an ein Krankenhaus verschenkt hatte, wiederholte sie dieselbe Geste nun in New York.

Dort feierte die werdende Mutter am Dienstag ihre Baby-Party mit Freundinnen wie Serena Williams und Amal Clooney sowie früheren Arbeitskolleginnen aus der TV-Branche. Bei der Feier im Mark Hotel wurde aber offenbar nicht nur gequatscht, wie nun ein Bericht des US-Magazins "People" beweist.

Blumengestecke made by Herzogin Meghan

Die Ehefrau von Prinz Harry kreierte an dem Tag gemeinsam mit ihren Gästen zahlreiche Blumengestecke in den buntesten Farben. Anschließend spendete sie diese der US-Organisation "Repeat Roses", welche die florale Deko unter anderem Krebspatienten im Ronald McDonald House in New York zukommen ließ. Herzogin Meghan hat vor Kurzem ein Update zum Familiennachwuchs gegeben.

(cos)  © spot on news