Königin Silvia von Schweden trauert um ihren Bruder: Walther Sommerlath ist am 23. Oktober im Kreise seiner Familie verstorben. Er wurde 86 Jahre alt.

Mehr News zu den schwedischen Royals finden Sie hier

Trauer im schwedischen Königshaus: Königin Silvia von Schweden hat ihren älteren Bruder verloren. Walther Sommerlath ist am 23. Oktober im Alter von 86 Jahren verstorben, wie der Palast offiziell mitteilte.

Der Bruder der schwedischen Monarchin war demnach krank und ist im Karolinska-Universitätskrankenhaus in Huddinge im Kreise seiner Liebsten friedlich eingeschlafen. Weitere Details gab der Palast nicht bekannt.

Zuletzt soll er laut des schwedischen Blatts "Svenskdam" mit seinem Sohn Patrick in der Nähe seiner Schwester Silvia und ihrem Ehemann König Carl Gustaf gelebt haben. Er hinterlässt außerdem eine Tochter.

Silvia von Schweden: "Wir vermissen Walther"

Königin Silvia sagte über ihren Verlust: "Ich und meine Familie sind sehr traurig und vermissen meinen Bruder Walther."

Die gebürtige Deutsche ist das jüngste von vier Kindern. 2006 ist bereits ihr Bruder Jörg, der jüngste der Brüdern, gestorben. Er hatte Krebs. Ihr ältester Bruder, Ralf (geb. 1921), lebt noch immer in ihrer Heimatstadt Heidelberg © 1&1 Mail & Media/spot on news

Prinzessin Sofia spricht über ihre Identitätskrise: "Wer bin ich überhaupt?"

Im Juni 2015 heiratete das Glamourmodel Sofia Hellqvist den schwedischen Prinzen Carl Philip. Seitdem gehört sie zum schwedischen Königshaus und trägt den Titel Prinzessin Sofia. Mit ihrem sozialen Engagement eroberte sie sich die Herzen des schwedischen Volkes.