Endlich hat der Kensington Palace den Namen des dritten Kindes von Herzogin Kate und Prinz William herausgegeben. Der kleine Bruder von Prinz Georg und Prinzessin Charlotte heißt Louis Arthur Charles, wie der Kensington Palace erklärt.

Mehr News und Infos zu den britischen Royals

Der offizielle Titel des kleinen Jungen lautet "Seine Königliche Hoheit Prinz Louis von Cambridge". Den Namen Charles teilt sich der kleine Prinz mit seinem Opa. Er hat bereits einen Eintrag auf der offiziellen Webseite der Royals.

Kate hatte am Montag um kurz nach 11 Uhr morgens den kleinen Prinzen zur Welt gebracht.

Die Familie sei "in guter Form" und "glücklich", ließ Prinz William die Royal-Korrespondentin Rebecca English von der "Daily Mail" kurz nach der Geburt wissen.

Spekulationen um Name des Prinzen

Zuletzt wurde viel spekuliert, wie das jüngste Mitglied der Königsfamilie heißen soll. "Das finden Sie noch früh genug heraus", hatte Prinz William den Reportern zugerufen, die am Montag vor der Geburtsklinik des St. Mary's Hospital in London gewartet hatten.

Bei den Buchmachern lagen zuletzt vor allem Arthur, James, Philip und Albert hoch im Kurs.

William und Kate hatten sich am Montagabend mit dem Baby der Öffentlichkeit gezeigt. Auch die beiden anderen Kinder des Paares hatten einen kurzen Auftritt, als sie ihr Brüderchen im Krankenhaus besuchten.

Kleiner Prinz ist die Nummer 5

An der Hand von Prinz William trippelten Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) in die Geburtsklinik. Charlotte winkte den wartenden Journalisten und Royal-Fans zu.

Louis steht an fünfter Stelle in der Thronfolge - nach Opa Charles, Vater William, Bruder George (4) und seiner Schwester Charlotte (2). Williams Bruder Prinz Harry, der am 19. Mai die US-Schauspielerin Meghan Markle in Windsor heiraten wird, rutschte durch den kleinen Royal vom fünften auf den sechsten Platz der Thronfolge.(mh/dpa)

Bildergalerie starten

Kinder der Royals: So süß sind die Kids des europäischen Adels

Prinzessin Adrienne von Schweden wird getauft. Mit dabei sind ihre Geschwister Nicolas und Leonore. Doch auch andere Königshäuser Europas haben süßen Nachwuchs. So goldig geht es zu im royalen Kindergarten.
Teaserbild: © 1&1 Mail & Media GmbH