Musik

Helene Fischer, Rihanna oder Cro – hier finden Sie alle Neuigkeiten zu Ihren Lieblingsmusikern, dazu CD-Tipps und Konzert-Kritiken.

John Legend und Kanye West sind seit vielen Jahre gute Freunde. Nun verriet John in einem Interview, wie wichtig es für die Musik sei, dass der Rapper wieder gesund wird.

Das Singen klappte nicht, dann verstummte sie ganz und verließ die Bühne: Mariah Careys Silvesterauftritt in New York war blamabel. Ihre Sprecherin spricht von Sabotage, die Produktionsfirma nennt den Vorwurf "unverschämt".

Woran ist George Michael an Weihnachten gestorben? Die erste Obduktion brachte kein klares Ergebnis. Die Polizei kündigt weitere Untersuchungen an.

Sie wusste sich nicht mehr anders zu helfen - und bat vor Weihnachten öffentlich um Spenden für ihre arme Familie. Die Reaktion auf das Posting einer sechsfachen US-Mutter war überwältigend.

Mit Kerzen und Blumen nehmen die Fans Abschied von George Michael. Viele laden seine Hits herunter.

Das angeblich letzte Bild vor seinem Tod zeigt, dass George Michael im September nicht mehr in Bestform war.

Zahlreiche Menschen trauern um George Michael - auch in Goring-on-Thames westlich von London. In dem Ort war der Popstar leblos in seinem Haus gefunden worden.

"Faith" oder "Last Christmas": Mit diesen Songs wurde George Michael weltberühmt.

Bowie, Cohen, Prince und jetzt auch noch George Michael - der Tod so mancher Legende hat die Musikwelt 2016 ärmer gemacht. Eine Auswahl.

"Kann sich 2016 jetzt mal verpissen?" Nicht nur Madonna ist nach dem Tod von George Michael erschüttert. Auch langjährige Weggefährten wie Elton John sind voller Trauer.

David Bowie, Prince, Rick Parfitt und jetzt auch noch George Michael: Der britische Sänger starb überraschend am 1. Weihnachtsfeiertag im Alter von 53 Jahren. Wir blicken zurück auf sein bewegtes Leben.

Mit "Last Christmas" setzte George Michael einen Hit, der seit fast vier Jahrzehnten regelmäßig zu den Feiertagen ertönt. Jetzt ist der Sänger zu Weihnachten überraschend gestorben.

David Bowie, Prince, Rick Parfitt und jetzt auch noch George Michael. Im zu Ende gehenden Jahr starben Giganten des Pop und Rock.

Der britische Popsänger George Michael ist tot. Das berichtete die Agentur PA am Sonntagabend unter Berufung auf seinen Publizisten.

Der Tod des britischen Status-Quo-Gitarristen Rick Parfitt kam nach Angaben des Band-Managers völlig überraschend.

Status Quo waren verantwortlich für einige der größten Rock-Hits wie «Down Down» und «Whatever You Want». Jetzt ist Rhythmusgitarrist Rick Parfitt gestorben.

Musiker Al Bano erlitt italienischen Medienberichten zufolge einen doppelten Herzinfarkt und musste operiert werden.

Der britische Sänger und Gitarrist Greg Lake ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Der frühere Frontmann der Band King Crimson und Mitbegründer der Rock-Trios Emerson, Lake and Palmer erlag nach Angaben seines Managers am Mittwoch einem Krebsleiden.

Mit ihrer starken Stimme, mit wütenden Provokationen und extremen Stimmungsschwankungen schafft es Sinéad O'Connor immer wieder in die Schlagzeilen. Jetzt wird die irische ...

Der Rapper Cro will seine Panda-Maske künftig regelmäßig verändern - damit jeder sieht, dass auch er sich verändert.

Vor kurzen noch hat sie über die Begeisterung ihrer Freundin über die Band gelächelt. Die Bloggerin berichtet von ihrem Konzerterlebnis.

Guns n’ Roses gehen wieder auf Tour und spielen dabei in deutschen Städten. Aber auch Fans in Österreich und der Schweiz gehen nicht leer aus.

Gleich mit ihrem ersten Hit "Baby One More Time" wurde Britney Spears zum Megastar. Es folgte eine Karriere mit allen erdenklichen Höhen und Tiefen.

Helene Fischer erweitert ihr erfolgreiches Album "Weihnachten" um acht neue Songs.

Miley Cyrus ist als Hannah Montana zum Disney- und schließlich zum Teenie-Star geworden. Mit erst 24 Jahren hat sie eine Karriere hingelegt, in deren Verlauf aus dem süßen Mädchen von nebenan eine aufreizende, Gras rauchende Skandalnudel geworden ist.

Robbie Williams hat mal wieder den bösen Buben raushängen lassen: Er deutete an, er habe mit mehreren der Spice Girls eine Affäre gehabt. Jetzt stellen sich aber natürlich alle die Frage - mit welchem Spice Girl hat es nicht geklappt?

Sporty, Scary, Baby, Ginger oder Posh - stimmen Sie ab!

Nach dem überraschenden Abbruch seiner Tournee durch Nordamerika ist der US-Rapper Kanye West (39) zur Beobachtung in eine Klinik in Los Angeles gebracht worden. Er werde wegen Erschöpfung behandelt, erfuhr der Sender CNN einem Bericht vom Dienstag zufolge aus dem Kreis der Familie.

Als die Beatles sich 1970 auflösten, war das ein Schock für die Musikwelt. Wie tiefgehend der Bruch zwischen John Lennon und Paul McCartney war, zeigt jetzt ein aufgetauchter Brief von John Lennon an das Ehepaar McCartney.

Der kanadische Musiker Leonhard Cohen ist nach einem Sturz in seinem Haus im Schlaf gestorben: Das teilte sein Manager Robert Kory mit, wie die "New York Times" am Mittwoch online berichtete.

Riesenenttäuschung in Stockholm: US-Rockstar Bob Dylan reist nicht nach Schweden, um den Literaturnobelpreis entgegenzunehmen. Um eine Sache kommt der Preisträger aber nicht herum.

Leon Russell war in vielen Musiksparten zu Hause. Seine Songs enthielten Elemente von Gospel, Soul, Blues, Countrymusik und sogar Jazz. Er sang sie selbst mit seiner rauchigen ...

Leonard Cohens letztes Album zu Lebzeiten trug die Dunkelheit schon im Titel. Der Songpoet hat auch früher oft über den Tod gesungen - jetzt aber, mit 82, kam er dem Thema so nah wie noch nie. Der Eindruck, dass hier ein Mensch Abschied nimmt - er täuschte nicht.

Der kanadische Musiker und Schriftsteller Leonard Cohen ist im Alter von 82 Jahren verstorben. In den sozialen Medien strömen die Trauerbekundungen und Dankesmitteilungen an den Ausnahmekünstler.

Helene Fischer, Rea Garvey, Sheryl Crow und Co.: Diese Stars waren auch mit Leonard Cohens größtem Hit erfolgreich.

"Hallelujah" war Leonard Cohens größter Hit.

Der kanadische Sänger und Songwriter Leonard Cohen ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Das bestätigte sein Label Sony Music Canada in der Nacht zum Freitag auf Twitter.

Die Welt trauert um Leonard Cohen. Das Singer-Songwriter-Genie stirbt im Alter von 82 Jahren - sein Leben in Bildern.

Im Interview mit dem 'ES Magazine' gestand Zayn Malik, wie sehr er die Teilnahme bei 'One Direction' bereut - der Band, die ihn über Nacht zum Weltstar machte. Gute Worte findet er nur über seine Freundin Gigi Hadid.

Auf der Bühne gibt sich Adele gerne von ihrer humorvollen Seite. Plaudert fröhlich und scherzt mit den Fans. Doch wie die Sängerin jetzt in einem Interview erzählte, liegen schwere Jahre hinter ihr.

Auch Schlagerfuzzis sollten sich aktiv gegen rechts engagieren, findet Udo Lindenberg. In einem Interview fordert er Helene Fischer auf, Rechtspopulismus zu bekämpfen.

Die Erste Allgemeine Verunsicherung ist seit über 30 Jahren eine Institution, wenn es um dadaistischen, flachen oder auch politischen Humor geht. Im Interview blicken Sänger Klaus Eberhartinger und Gitarrist und Songschreiber Thomas Spitzer zurück auf eine bewegte Karriere mit einigen denkwürdigen Auseinandersetzungen.

Nachdem das FBI wieder die Ermittlungen gegen Hillary Clinton aufgenommen hat, muss die für jede Unterstützung dankbar sein. Jennifer Lopez übernimmt diesen Job gerne - mit vollem Körpereinsatz.

Cirka 75.000 Fans feiern in dem kleinen Dorf Wacken. Dort findet bis Sonntag eines der größten Metal Festivals der Welt statt. Wir haben die besten Bilder vom Eröffnungstag für Sie zusammengesucht.

Das Festival "Rock am Ring" musste in diesem Jahr wegen schwerer Unwetter vorzeitig abgebrochen werden. Nun bekommen Besucher zumindest ein bisschen Trost für das verhagelte Festival: Sie bekommen einen Teil des Eintrittspreises zurückerstattet.

Klare Ansage gegen Sexismus: Im Video zum Song "Hengstin" von der Band Jennifer Rostock rappt Sängerin Jennifer Weist für die Rechte der Frauen - mit heftigen Worten und splitterfasernackt.

Lange hat er zur Verleihung des Literatur-Nobelpreises geschwiegen. Doch jetzt zeigt sich der US-Musiker Bob Dylan erfreut, will sogar "nach Möglichkeit" zur Verleihung nach Stockholm reisen.

Der Sänger Pete Burns ist tot. Mit seiner New-Wave-Band Dead Or Alive erlangte er in den 1980er Jahren Berühmtheit.

Und er schweigt weiter: Bob Dylan hat den Literaturnobelpreis gewonnen, sagt aber nichts dazu. In der Jury findet man das "arrogant".

Eine makabere Dreingabe gibt es zum neuen Album der experimentellen Rockband Negativland. Diesem liegt nämlich ein Teil der Asche des 2015 gestorbenen Bandmitglieds Don Joyce bei.