Die Coronakrise bringt überraschend ein Geschenk für Fans von Take That mit sich: Robbie Williams wird ein Wiedersehen mit seinen Bandkollegen feiern.

Mehr Star-News finden Sie hier

Robbie Williams wird überraschend eine virtuelle Reunion mit seinen ehemaligen Bandkollegen von Take That feiern - rund 30 Jahre nach der Veröffentlichung ihres ersten Albums.

Die Musiker werden laut der britischen "The Sun" ein Online-Konzert für einen wohltätigen Zweck geben.

Williams wird dabei in einem Video-Chat auf die drei bestehenden Mitglieder Gary Barlow, Mark Owen und Howard Donald treffen. Williams' Ex-Kollege Jason Orange wurde nicht für das virtuelle Konzert angekündigt.

Take That: Show für Ende Mai geplant

Die Sänger werden mit ihrem Auftritt ein Teil der Meerkat Music Show sein und Geld für die Charity-Organisationen Nordoff Robbins und Crew Nation sammeln, die Konzert-Crews in Zeiten der Coronakrise unterstützen. Das Konzert wird am Freitag, 29. Mai um 20 Uhr auf dem Youtube-Kanal und der Facebook-Seite von "CompareTheMeerkat" live gestreamt.

"Es ist immer wunderbar, mit Robbie ein Wiedersehen zu feiern. Wir freuen uns sehr, dass wir Teil dieser einzigartigen Show sein können, die jeder von zu Hause genießen kann", wird Take That von "The Sun" zitiert. "Ich freue mich sehr, mit den Jungs zu performen", ließ Robbie Williams ausrichten.

Robbie Williams verließ Take That im Jahr 1995 und sorgte damit für Entsetzen bei den Fans der damals überaus erfolgreichen Boyband. Ein Jahr später löste sich die Band auf und schloss sich, ohne Williams, 2005 wieder zusammen. 2014 verließ Jason Orange die Band. (jom)  © spot on news

Robbie Williams im Baby-Glück: Erstes Video mit Sohn Beau

Am Valentinstag wurde Robbie Williams zum vierten Mal Vater. Ehefrau Ayda Field Williams teilte nun das erste Video mit dem dem kleinen Beau.