(mgb/as) - Reich und reich gesellt sich gern: Stars lieben Stars und Stars lieben Geld, denn ein extravaganter Lebensstil will schließlich bezahlt werden. Und was gibt es für ein Promipaar Schöneres, als den entspannten Blick auf das gemeinschaftlich erwirtschaftete Vermögen.

Die Online-Ausgabe des Magazins "Forbes" hat die fünf Bestverdiener unter den Promi-Pärchen von Mai 2010 bis Mai 2011 ermittelt. In diesem Zeitraum verdienten diese zehn Stars ein Gesamtvermögen von 283 Millionen US-Dollar.

Auf Platz Fünf liegt das Twilight-Pärchen Robert Pattinson und Kirsten Stewart. Beide konnten sich über je 20 Millionen US-Dollar Gage für ihre Rollen als Edward und Bella in der Vampir-Saga freuen. Inzwischen sind die beiden aber auch außerhalb des Blutsauger-Kosmos zu sehen, da das Ende der Reihe immer näher rückt. Pattinson war 2010 im sehr erfolgreichen Film "Remember Me" zu sehen. Stewart konnte ihre seriöse Seite in "The Runaways" zum Besten geben.

Platz Vier wird von Victoria und David Beckham besetzt. Insgesamt 45 Millionen US-Dollar verdienten der Fußballer und des Ex-Spice-Girl zusammen. Den Großteil, 40 Millionen Dollar, steuert David bei. Trotz sinkender Einnahmen aus seiner Fußballkarriere ist er immer noch als Werbeträger für Firmen wie Adidas oder Samsung gefragt. Victoria verdient die restlichen fünf Millionen des gemeinschaftlichen Vermögens durch ihre Modelinie und den Verkauf von Designer-Accessoires.

Brad Pitt und Angelina Jolie belegen Platz Drei der Promi-Bestverdiener. Ihr Kontostand wuchs von 2010 auf 2011 um insgesamt 50 Millionen US-Dollar. Mit ihren beiden sehr erfolgreichen Blockbustern "Salt" und "The Tourist" steuerte Angelina 30 Millionen zum gemeinschaftlichen Einkommen bei. Brad Pitt begnügte sich mit 20 Millionen. Allerdings verdient der Schauspieler inzwischen seine Brötchen nicht nur vor der Kamera: Brad besitzt eine eigene Produktionsfirma und ist hinter den Kulissen nun auch als Produzent tätig.

Platz Zwei hat Musik im Blut: Sängerin Beyonce Knowles und Rapper Jay-Z sind nicht nur in den Charts äußerst erfolgreich, auch in finanzieller Hinsicht gibt es keinen Grund zur Klage. Ihr gemeinsamer Kontostand stieg um insgesamt 72 Millionen US-Dollar. Allerdings verdienen die beiden nicht nur durch Auftritte und Alben: Einen Großteil ihrer 35 Millionen erhält Beyonce als Werbeträger für Marken wie L’Oreal oder die Modelinie Dereon, Jay-Z verbucht als Teilhaber des Basketball-Teams New Jersey Nets ebenfalls Einnahmen im Millionenbereich.

Auf Platz Eins der Promi-Bestverdiener liegen Supermodel Gisele Bündchen und NFL-Superstar Tom Brady. Beide kamen auf ein Jahreseinkommen von 76 Millionen US-Dollar. Den Löwenanteil steuert dabei Gisele bei. Insgesamt 45 Millionen verdient die schöne Brasilianerin durch Mode- und Werbedeals mit zahlreichen Firmen und Labels. Ihr Ehemann Tom Brady steht ihr mit einem Verdienst von 31 Millionen in Sachen Finanzen kaum nach. Sein Vier-Jahres-Vertrag mit dem Football-Team New England Patriots über 72 Millionen Dollar gilt als der höchstdotierte Kontrakt der je in der NFL abgeschlossen wurde und dürfte diesem Promipaar auch einen Spitzenplatz auf der Liste des nächsten Jahres sichern.