Vor wenigen Tagen ist US-Schauspielerin Eva Longoria zum ersten Mal Mutter geworden. Auf Instagram postet die Schauspielerin mit mexikanischen Wurzeln nun ein Bild mit einer emotionalen Botschaft.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Seit wenigen Tagen ist Eva Longoria Mutter. Die US-Schauspielerin und ihr Mann, der mexikanische TV-Unternehmer José Bastón, haben einen kleinen Jungen bekommen. Er trägt den klangvollen Namen Santiago Enrique Bastón.

Die Zeitschrift "Hola! USA" hatte zuerst darüber berichtet. In dem Artikel wurde auch ein Bild des "Desperate Housewives"-Stars samt Baby veröffentlicht.

Emotionale Botschaft kurz nach Geburt

Longoria postete das Bild später selbst auf Instagram - mit einer emotionalen Botschaft der frischgebackenen Mutter.

Sie schreibt: "Angesichts der Geburt meines Sohnes möchte ich den Fokus auf die Familien bringen, die an der Grenze getrennt wurden."

Mit ihrem Sohn an ihrer Seite könne sie sich nicht vorstellen, dass er ihr aus den Armen gerissen werden könnte. "Familien gehören zusammen, deswegen müssen wir alles tun, um sie wieder zusammenbringen."

Ihre emotionalen Worte haben einen aktuellen Hintergrund: In den vergangen Monaten hatten US-Behörden illegal eingewanderte Familien aus Süd- und Mittelamerika konsequent getrennt.

Erwachsene wurden als Gesetzesbrecher behandelt und in Haft genommen. Da Kinder nicht mit ihren Eltern inhaftiert werden dürfen, wurden die Familien auseinandergerissen, die Kinder in Heimen untergebracht. Longoria hat selbst mexikanische Wurzeln.

Fotos von weinenden und alleingelassenen Kindern führten zu schweren Vorwürfen gegen US-Präsident Donald Trump.

Am Mittwoch beendete Trump die Praxis überraschend: Per vorläufigem Dekret machte er den Weg frei, Eltern und Kinder nun gemeinsam zu inhaftieren.

Mit Material der dpa
Bildergalerie starten

Eva Longoria, Brigitte Nielsen & Co.: Spätes Mutterglück

Mit 43 Jahren bringt Schauspielerin Eva Longoria ihr erstes Kind auf die Welt. Aber auch andere Promis schweben im späten Babyglück.