Sophia Thomalla weiß, wie sie die Fotografen um den Finger wickelt. Bei den diesjährigen "GQ Awards" in Berlin stiehlt sie mit ihrem ungewöhnlichen Outfit einmal mehr allen die Show.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Wow-Auftritte sind bei Sophia Thomalla quasi an der Tagesordnung. Deshalb verwundert es auch nicht, dass sie mit ihrem Outfit bei den diesjährigen "GQ Men of The Year Awards" in Berlin wieder alle Blicke auf sich zog.

Die 30-Jährige wählte für die Veranstaltung ein orangefarbenes One-Shoulder-Federkleid mit dazu passenden goldenen Stilettos. Das verhüllte zwar einerseits ihre sexy Kurven, andererseits ließ es genug Platz für freie Haut und vor allem ihren tätowierten Arm.

Sophia Thomalla: Keine Spur von Loris Karius

Wer sich an diesem Abend an ihre Fersen heften wollte, hatte es leicht, denn das Minikleid verlor jede Menge Federn. Für Sophia Thomalla ein Grund zum Schmunzeln. "Ich bin ja jetzt 30 und damit verliert man auch Federn, Kinder. Ich bin authentisch", erklärte sie keck im Interview mit RTL.

Von Freund Loris Karius fehlte an diesem Abend allerdings jede Spur. Die beiden sind seit Januar 2019 offiziell zusammen und sorgten in dieser kurzen Zeit bereits für allerhand Verlobungsgerüchte. Denn von dem Torwart bekam Sophia immerhin einen hübschen Ring zum Geburtstag ... (bl)  © spot on news

Loris Karius und Sophia Thomalla präsentieren sich mit gleicher Frisur auf Berliner Fashion Week

Auf der Berlin Fashion Week präsentieren sich Loris Karius und Sophia Thomalla mit einer identischen Frisur. Das Paar hat zumindest äußerlich viel gemeinsam - und nun auch die Frisur.
Teaserbild: © picture alliance/Gregor Fischer/dpa