Florian Brückner

Florian Brückner ‐ Steckbrief

Name Florian Brückner
Beruf Schauspieler
Geburtsort München
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 170 cm
Geschlecht männlich
Haarfarbe Blond
Augenfarbe Blau
Links Instagram-Account von Florian Brückner

Florian Brückner ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Seit mittlerweile 20 Jahren ist Florian Brückner als Schauspieler erfolgreich. Er ist der jüngere Bruder von Maximilian Brückner.

Florian Brückner wurde 1984 in München geboren. Nach der Schule absolvierte er eine Ausbildung zum Rettungsassistenten. Sein Kameradebüt gab er 2002 im Film "Der Tod ist kein Beweis". Weitere Nebenrollen in Fernsehproduktionen wie "Jennerwein" (2003) oder "Apollonia" (2005) folgten. Im Kriegsdrama "Weiße Stille" spielte er 2005 erstmals eine Kinorolle.

Gemeinsam mit seinem Bruder Maximilian drehte Florian Brückner 2008 den Spielfilm "Räuber Kneißl", in dem er die Titelrolle des legendären Volkshelden übernahm. Auch die Brüder Dominikus und Franz Xaver Brückner sowie die Schwestern Isabella Brückner und Susanne Wiesner sind in der Schauspielbranche tätig.

In Alexandr Sokurovs preisgekrönter Verfilmung von Goethes "Faust" spielte Florian Brückner 2009 die Rolle des Valentin. Dafür wurde er mit einem Goldenen Löwen ausgezeichnet. Am Münchner Volkstheater überzeugte er zudem als Hauptdarsteller im Stück "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben".

Für "Was weg is, is weg" stand Florian Brückner 2012 erneut an der Seite seines Bruders Maximilian vor der Kamera. Wie im wahren Leben verkörperten sie in der Komödie ein Brüderpaar.

In Erfolgsserien wie "Die Rosenheim-Cops", "Die Bergretter" oder "Das Boot" sammelte Brückner weitere Schauspielerfahrung. 2021 drehte er mit Michael Herbig, Hape Kerkeling und Hannah Herzsprung den Film "Der Boandlkramer und die ewige Liebe".

In der Neuauflage der 1980er TV-Serie "Meister Eder und sein Pumuckl" übernahm Florian Brückner die Hauptrolle als Meister Eders Neffe Florian. Drei Folgen der neuen Serie "Neue Geschichten vom Pumuckl", die unter der Regie von Marcus H. Rosenmüller entstand, laufen Ende Oktober 2023 zuerst im Kino und sind anschließend bei RTL+ zu sehen.


Florian Brückner ‐ alle News

Filme und Serien

"Neue Geschichten vom Pumuckl": RTL produziert zweite Staffel

Neue Geschichten vom Pumuckl

So steht es um eine zweite "Pumuckl"-Staffel mit Florian Brückner

Kritik TV

Hurra, Hurra, der Pumuckl ist wieder da!

von Felix Reek
TV-Serie

Hurra, der Pumuckl ist wieder da – Stimme Maxi Schafroth über die Neuauflage

von Dennis Ebbecke und Lisa-Marie Yilmaz
Fernsehen

Kult-Kobold feiert Comeback: "Pumuckl" kommt an Weihnachten zurück ins Fernsehen

Serie

"Neue Geschichten vom Pumuckl" mit KI-Stimme von Hans Clarin

TV-Shows

Hannelore Elsner: Zukunft ihres letzten Films ungewiss