• Wem Fotograf Rankin bescheinigt "Du bist ein Model", der hat gute Chancen, im Klumiversum weit zu kommen.
  • In Folge 2 hat er die "Meeedchen" im ersten großen Shooting fotografiert.
  • Wir haben das Spektakel im Live-Ticker begleitet - hier zum Nachlesen.

GNTM-Live-Ticker zum Nachlesen

22:57 Uhr: Das war heute wieder wie eine Sahnetorte für die Seele. Was ich gelernt habe: Models müssen Powerfrauen sein, aber bitte ohne eigene Meinung. Je weniger Stoff, desto besser. Manche Kleider waren vorher ein Hartschalenkoffer.

22:54 Uhr: Da habe ich in meiner GNTM-Glaskugel wohl wieder das Richtige gesehen: Maria muss gehen und damit fliegt die erste gehörlose Kandidatin schon in Folge 2. Diversity, my ass.

22:39 Uhr: Maria ist kein Model (Zitat Rankin). Sie muss vielleicht sogar schon heute gehen?

22:30 Uhr: Bislang waren's immer die schönen Füße, jetzt gibt es ein Fingerproblem. GNTM ist immer für eine Überraschung gut.

22:26 Uhr: Modeln ist ein Traumjob: Man darf Kleider tragen, die früher mal ein Hartschalenkoffer waren, reibt sich damit die Beine auf, bis alles weh tut und die Schuhe haben zwei Meter hohe Pfennigabsätze. Wo kann ich mich bewerben, das will ich auch!

22:21 Uhr: Werbung übrigens. Schon wieder.

22:12 Uhr: Heidi, bitte lass' das mit dem “schauspielern” sein. Nicht mal die Dreiecke in der Catwalk-Deko glauben dir, dass du der Designerin weismachen willst, dass deine Hose geklaut worden ist.

22:06 Uhr: Alex ist auch ein Model - laut Rankin. Also: Finale.

22:05 Uhr: Die Wasserfontänen auf dem Catwalk sind auch nur dazu da, "Durch den Monsun" von Tokio Hotel zu spielen.

22:01 Uhr: Doch, genau das heißt es: Wenn man schlecht war im Klumiversum, dann fährt man heim. Außer natürlich, man heißt Liliana und hat sich schon den ersten Bitch-Fight mit Soulin geliefert. Dann schmeißt einen Heidi Klum niemals raus. Darauf verwette ich meine Chipstüte.

21:52 Uhr: Es ist übrigens schon wieder Werbung.

21:48 Uhr: Ich erinnere nochmal an das Credo von Marina Hoermanseder: "Ich will Powerfrauen sehen." Aber bitte ohne eigene Meinung.

21:43 Uhr: Maria fragt die Designerin, ob ihr Kleid richtig passt, weil es oben etwas zu weit ist. Ihr wird direkt signalisiert: Nachfragen, eigene Meinung haben, einfach was wissen wollen - das ist nicht gewünscht. Kleid anziehen, Klappe halten.

Liliana zu Soulin: "Werde deine Beine brechen"

21:34 Uhr: "Ich kenne dich zwar nicht, aber du bist fake." - "Du weinst jetzt schon wieder?" - "Ich bin tough." Alles Sätze, die Liliana in der "Aussprache" mit Soulin sagt. Aber dann schießt sie den Vogel ab: Wenn Soulin ihr nicht die Wahrheit gesagt hat und sie das hinterher in den Videos herausfindet, "will sie ihr die Beine brechen". Wow. Ob Heidi sich dazu wohl äußert? Würde ich erwarten.

21:31 Uhr: Soulin und Liliana werden mutmaßlich keine Freundinnen mehr. Liliana möchte man auch definitiv nicht zur Feindin haben.

21:16 Uhr: Rankin prophezeit Alex, dass sie eine potentielle Gewinnerin ist. Und ein Star. Wie ein Star sieht sie definitiv aus: Wie Jennifer Lawrence als Katniss Everdeen in "Die Tribute von Panem".

21:08 Uhr: Soulin will darauf achten, dass sie heraussticht und an sich selbst denken. Und gleichzeitig ist ihr wichtig, dass die Gruppe harmonisch auftritt. "Das sagst du?", ist Lilianas Reaktion darauf, Soulin bricht in Tränen aus. Uhhhh, da kommt der erste Bitch-Fight - wo ist das Popcorn?

21:06 Uhr: "Du musst jetzt auch dich wachmachen." Wir, am Anfang jedes Video-Meetings.

21:00 Uhr: Rankin sagt über Romy: "She’s a Model." Heißt wie jedes Jahr: Romy wird weit kommen.

20:56 Uhr: Motivation à la Heidi, die Zweite: "Wer ein bisschen langweilig performt, wird im Video nicht zu sehen sein."

20:52 Uhr: "Je weniger Stoff, desto besser." Da hat eine das Prinzip Klum kapiert.

20:49 Uhr: Heidi schreit die Kandidatinnen in einer Tonlage aus dem Bett, der Grund genug wäre, das Ganze hinzuschmeißen.

GNTM im Live-Ticker: "Euch mangelt es an Selbstbewusstsein"

20:34 Uhr: Einige "Meeedchen" haben einen zu arroganten Ausdruck im Gesicht, vor allem Ana? Es kann nur eine mit Resting Bitch Face geben: Tamara.

20:28 Uhr: Wie sich Heidis Catwalk-Training-Tipps in anderen Jobs anhören würden:

Allererster Tag in der Bäcker-Ausbildung: "Die Breze sieht aus wie ein Knödel und im Sonnenblumenkernbrot hast du die Sonnenblumenkerne vergessen. Das muss besser werden. Da musst du in deinem Feierabend mehr üben."

20:25 Uhr: Bester Heidi-Tipp bislang: "Schultern, Schultern. [...] Machst du rund, oder bist du…?"

20:23 Uhr: "Ich liebe deine Ädditjud." Lange nicht gehört. Gut gefällt mir auch: "Dein Lauf ist glaubwürdig."

20:21 Uhr: Motivation à la Heidi: "Euch mangelt es an Selbstbewusstsein."

20:19 Uhr: Liliana will jeden Tag mit Heidis Bild in der Küche sprechen. Mein Toaster hält davon gar nichts und meine Espressomaschine sagt: Wie prätentiös.

20:18 Uhr: Die schlafen alle im gleichen Raum? Ist das ne WG oder ne Kommune? Klummune?

20:15 Uhr: Und los geht's! Direkt am Anfang gedenkt GNTM der verstorbenen Ex-Kandidatin Kasia Lenhardt.

Fans lieben neues Instagram-Bild von Leni Klum

16:16 Uhr: Heidi Klums Tochter Leni hat die Aufmerksamkeit schon mal grundsätzlich auf ihrer Seite - allein deswegen, weil sie Heidi Klums Tochter ist. Wenn die 16-Jährige ein Foto auf Instagram postet, dann bekommt sie dafür schon mal eben mehr als 200.000 Likes (Stand: 11. Februar, 16 Uhr). Viele Bilder gibt es insgesamt noch nicht auf ihrem Profil, aber die, die sie zeigt, kommen bei ihren Fans gut an.

"Was für ein hübsches Wesen", schreibt eine zu ihrem neuesten Posting, eine andere findet: "Wie kann ein Mensch nur so hübsch sein?" Viele haben auch einfach nur rote Herzchen oder Smileys mit Herzchen in den Augen in die Kommentarspalten gepostet oder die Wörter "glowing" und "stunning" ("strahlend" und "atemberaubend").

Auf dem Bild selbst sind nur Lenis Oberkörper und ihr Kopf zu sehen. Sie trägt eine Jeansjacke, hat die Arme verschränkt, den Blick in die Ferne gerichtet und die Haare im Jackenkragen versteckt. Ein einfaches Bild, mit dem sie ihre Fans jedoch begeistert.

Vergangene Woche war Leni Klum auch ganz kurz bei GNTM zu sehen - zum allerersten Mal. Ihre Follower warten sicherlich schon sehnlichst darauf, mehr von der 16-Jährigen zu erfahren.

Rankin ist Gastjuror und scharfer Kritiker

Manche Dinge ändern sich nie bei "Germany's Next Topmodel": Fotograf Rankin ist in jeder Staffel zu Gast und wird am Donnerstag die Kandidatinnen in ihrem ersten Shooting ablichten. Interessant ist dabei immer, wem er bescheinigt, ein Model zu sein - mutmaßlich schaffen es diese "Meeedchen" nämlich immer sehr weit. Wenn nicht sogar ins Finale.

Eingekleidet werden die Model-Anwärterinnen am Donnerstag von Designerin Marina Hoermanseder. "Ihre Lederkreationen sind opulent und nicht einfach zu präsentieren, da die Einzelstücke eher Kunstwerke als klassische Kleider sind", sagt Heidi Klum laut ProSieben. Weil das noch nicht ausreicht, birgt auch der Catwalk Modelgefahren: Der Weg wird den "Meeedchen" nämlich durch Wasser-Fontänen versperrt. Vielleicht meistern sie die Herausforderung ja wie Kandidatin Tamara im vergangenen Jahr: Die hatte sichtlich Spaß, sich in der Hitze Costa Ricas abduschen zu lassen. In Berlin dürfte es jedoch zum Zeitpunkt der Dreharbeiten vor etwa drei Monaten nicht so warm gewesen sein.

Corona-bedingt findet GNTM in diesem Jahr erstmals nur in der Hauptstadt und in Europa statt. Außerdem werden alle Kandidatinnen und Heidi Klum höchstselbst immer wieder auf das Virus getestet.

Fotograf Rankin wird die "Meeedchen" am Donnerstag für die GNTM-Marketing-Kampagne fotografieren: Neben vier Plakatmotiven sind die angehenden Models im sogenannten Opener der Sendung zu sehen. Heidi Klum: "Ihr seid natürlich noch super viele Mädchen, ihr werdet es auch alle auf die Poster schaffen, aber nicht alle werden in den Sendungs-Opener geschnitten. Ich werde nur die Mädchen rauspicken, die richtig toll und stark rüberkommen." Motivation aus dem Hause Klum.

Lesen Sie auch: GNTM 2021: Wer ist schon raus? Wer ist noch dabei?

Die GNTM-Ticker 2021 zum Nachlesen

GNTM-Ticker Folge 1

GNTM-Ticker Folge 3

GNTM-Ticker Folge 4

GNTM-Ticker Folge 5 - das große Umstyling