Neuer Monat, neue Serien und Filme: Netflix, Sky, Amazon Prime und maxdome frischen im August wieder ihr Programm auf. "The Defenders", "The Neon Demon" und die zweite Staffel von "Lucifer" sind Beispiele der wichtigsten Neustarts der jeweiligen Streamingdienste.

Die Highlights im August auf Netflix

"Naked"

Murmeltiertag mal anders: Rob Anderson (Marlon Wayans) will die Frau seiner Träume heiraten.

Doch kurz vor dem Altar wacht er nackt im Fahrstuhl eines Hotels auf - und muss den Tag seiner Hochzeit wieder und wieder von Neuem durchleben.

Mike Tiddes inszenierte die Liebeskomödie. Mit Hauptdarsteller Marlon Wayans arbeitete der Regisseur bereits bei Krachern wie "Ghost Movie" und "Ghost Movie 2", "Fifty Shades of Black - Gefährliche Hiebe" zusammen.

"Naked" hat am 11. August bei Netflix Premiere.

"The Defenders"

Im Kino lässt es Comic-Gigant Marvel mit den "Avengers" krachen, auf Netflix wird nun mit "The Defenders" ein neues Superheldenteam zusammengestellt.


Daredevil (Charlie Cox), Jessica Jones (Krysten Ritter), Luke Cage (Mike Colter) und Iron Fist (Finn Jones) waren in ihren Einzelserien mehr oder weniger auf sich alleine gestellt. Nun werden die Superhelden in dem Ziel vereint, New York City zu retten.

Und die Megastadt kann natürlich nur gerettet werden, wenn sich die vier Einzelgänger zusammenraufen - mit all ihren Stärken, Schwächen und Problemen. Die erste Staffel der Co-Produktion von Marvel und Netflix beinhaltet acht Folgen.

"The Defenders" läuft ab 18. August bei Netflix.

"Death Note"

Noch ein Film aus der Welt der Comics, genauer gesagt handelt es sich bei "Death Note" um die Verfilmung des berühmten japanischen Manga von Tsugumi Ohba und Takeshi Obata.

Highschool-Schüler Light Yagami (Tatsuya Fujiwara) findet ein besonderes Notizbuch mit übernatürlichen Kräften.

Notiert der Besitzer darin den Namen einer Person und stellt sich deren Gesicht vor, wird die betreffende Person sterben. Von seinen neuen göttlichen Fähigkeiten berauscht, tötet der junge Mann fortan alle, die er als lebensunwürdig erachtet.

"Death Note" gibt es ab dem 25. August bei Netflix zu sehen.

Die Highlights im August auf Sky

"The Neon Demon"

Regisseur Nicolas Winding Refn hat einen ganz besonderen Stil, seine Filme "Drive" und "Only God Forgives" sind längst Kult. In "The Neon Demon" bleibt er seinem Stil treu, erzählt diesmal allerdings nicht die Geschichte eines Mannes, sondern die der 16-jährigen Jesse (Elle Fanning).

Jesse kommt vom Land und geht nach Los Angeles, um als Model zu arbeiten. Dabei hat sie schnell Erfolg, doch die Schattenseiten der Glitzermetropole und des Glamourlebens lassen nicht lange auf sich warten,

Die junge Jesse ist gerade vom Land nach Los Angeles gekommen.


Regisseur Refn verpackt die düstere Atmosphäre des Thrillers in faszinierende, bunte Bilder. "Super 8"-Star Elle Fanning glänzt als Model Jesse.

"The Neon Demon" läuft ab 11. August auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand.

"Die Insel der besonderen Kinder"

Wie bei Refn tragen auch Filme von Tim Burton die unverkennbare Handschrift des Regisseurs. Die Handlung des Romans "Die Insel der besonderen Kinder" von Ramson Riggs ist so schräg, dass das Buch praktisch von Burton verfilmt werden musste.

Exklusiver Ausschnitt aus "Die Insel der besonderen Kinder"

"Die Insel der besonderen Kinder" ist ab 20. August bei Sky verfügbar.

Im Waisenhaus von Miss Peregrines (Eva Green) wohnen Kinder, die fliegen können, unsichtbar sind und einen zweiten Mund im Nacken haben. In Frieden dürfen diese Geschöpfe jedoch nicht leben, denn die fiesen Hollows haben es auf ihre Augäpfel abgesehen.

Jake (Asa Butterfield) ist der einzige, der die Hollows sehen kann. Doch der Teenager ist sich nicht sicher, ob die Fabelwelt tatsächlich existiert oder er nur träumt.
"Die Insel der besonderen Kinder" steht ab dem 20. August auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand zur Verfügung.

"War Dogs"

"War Dogs" ist die Geschichte von zwei Kiffern, die plötzlich im großen Stil Waffen schieben. Klingt erst einmal ziemlich skurril.

Exklusiver Clip aus "War Dogs"

"War Dogs" ist ab 27. August bei Sky im Angebot.

Tatsächlich beruht "War Dogs" aber auf den Erlebnissen der beiden verurteilten Jungunternehmer Efraim Diveroli (Jonah Hill) und David Packouz (Miles Teller),
die dank einer Gesetzeslücke schnelles Geld mit internationalen Waffengeschäften machen, aber auch schon bald große Probleme bekommen.

"Hangover"-Regisseur Todd Phillips hat aus der wahren Geschichte eine beißende Satire gemacht, die zum Lachen bringt, aber auch nachdenklich stimmt.

"War Dogs" gibt es ab dem 27. August auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand zu sehen.

Die Highlights im August auf Amazon Prime

"Blair Witch"

Der Orginal-Film "Blair Witch Project" revolutionierte 1999 das Horrorgenre und spielte bei minimalem Budget eine Menge Geld ein. Unzählige weitere Found-Footage-Horrorfilme wurden gedreht, aber kaum einer reichte an das Original heran.

Trailer: Die "Blair Witch" ist wieder zurück

"Blair Witch" startet am 9. August auf Amazon Prime.

In der Fortsetzung "Blair Witch" macht sich Heathers Bruder 20 Jahre später auf die Suche nach seiner verschwundenen Schwester. Diesmal wird die Hexenjagd mit Smartphones und Drohnen angegangen, ansonsten erinnert die Atmosphäre stark an das bahnbrechende Original.

Auch wenn "Blair Witch" die großen Fußstapfen nicht ausfüllen kann, ist er allemal sehenswert.

"Blair Witch" läuft ab dem 9. August auf Amazon Prime.

"Lucifer " (2. Staffel)

Von der Blair-Hexe zum Teufel: Lucifer Morningstar (Tom Ellis), der leibhaftige Satan, hat Gefallen daran gefunden, Verbrechen für das Police Department in Los Angeles aufzudecken.

Doch jetzt nimmt seine Arbeit für das LAPD eine Wendung: Lucifer und sein himmlischer Bruder Amenadiel (D.B. Woodside) bekommen höllischen Besuch von Ihrer Mutter Charlotte (Tricia Helfer). Da ist guter Rat teuer.

Die DC-Comic-Adaption wartet mit 18 neuen Folgen auf, in denen Lucifer mit irdischen Irrungen und Wirrungen fertig werden muss.

Die 2. Staffel von "Lucifer" feiert am 11. August auf Amazon Prime Premiere.

"Der Krampus"

Eine Weihnachtsgeschichte mitten im August? Warum nicht! Zumindest, wenn es eine Story wie bei "Der Krampus" ist.

Horror zu Weihnachten: Trailer zu "Krampus"

"Krampus" gibt's ab 28. August bei Amazon Prime.

Max (Emjay Anthony) mag Weihnachten nicht, denn in seiner Familie geht es alles andere als harmonisch zu. Es kommt zu einem Stromausfall, es wird immer unheimlicher...und die deutsche Großmutter der Familie hat plötzlich einen Verdacht: Hier könnte der Krampus seine Finger im Spiel haben.

Der Krampus, der vor allem im Alpenraum als böser Sidekick des Nikolaus' bekannt ist, treibt in dieser amerikanischen Gruselkomödie sein Unwesen - und spricht dabei Weihnachtsfans und Weihnachtshasser gleichermaßen an.

"Der Krampus" läuft ab dem 28. August auf Amazon Prime.

Die Highlights im August auf maxdome

"Bull"

In den USA war die neue Serie "Bull" ein Quotenhit. Im Mittelpunkt der Dramaserie steht der Psychologe und Gerichtsanalytiker Dr. Jason Bull (Michael Weatherly), der dank beeindruckender Menschenkenntnis auch noch die hoffnungslosesten Fälle frei bekommt.

Seine Beratungsagentur hat sich auf die Analyse von juristischen Fällen spezialisiert und macht den Klienten genaue Voraussagen, wie der Prozess verlaufen wird - und zieht dabei alle Register, um Richter, Staatsanwälte und Jury zu überzeugen.

Unterstützt wird er dabei von seinem exzentrischen Team, in dem sich eine Hackerin, eine Sexualtherapeutin, eine Homeland-Security-Angestellte und eine Neurolinguistin befinden.

"Bull" hat seine Deutschland-Premiere ab 21. August bei maxdome.

"Two Night Stand"

Wenn aus dem One-Night-Stand ein "Two Night Stand" wird: Megan (Analeigh Tipton) will eigentlich nur möglichst schnell aus der Wohnung von Alec (Miles Teller) verschwinden, ihrer Affäre für eine Nacht. Doch ein Schneesturm hält sie in der Wohnung fest.

Ein Kammerspiel beginnt, in dem beide Schauspieler ihr Können in schlagfertigen und charmanten Dialogen unter Beweis stellen.

"Two Night Stand" läuft ab 27. August bei maxdome.