Im Finale von "Wer stiehlt mir die Show" ging es nicht mehr um die Moderation der nächsten Show, sondern um das Cover auf einer Rätsel-Zeitschrift. Das darf nun Bill Kaulitz zieren - für den guten Zweck.

Mehr News über TV-Shows

Die letzte Folge der aktuellen Staffel der ProSieben-Sendung "Wer stiehlt mir die Show?" ist vorüber. Dieses Mal haben die Kandidaten um ein Rätselheft-Cover gespielt. Durch den Abend führte sie Moderator Sido, der vergangene Woche gewonnen hatte. Mit dabei in Episode sechs war neben Joko Winterscheidt und den Promis Jasna Fritzi Bauer und Bill Kaulitz auch Wildcard-Teilnehmerin Shirin.

Den Sieg im Finale holt sich am Ende Bill Kaulitz. Der Tokio-Hotel-Star konnte unter anderem mit seinem Musikwissen glänzen. Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer dagegen war die erste Kandidatin, die die Show verlassen musste. Ihr folgte Wildcard Shirin.

Anschließend musste auch Joko Winterscheidt die Segel streichen. Bill Kaulitz und Sido bestritten das Finale, aus dem der 33-Jährige am Ende als Sieger hervorging.

Show unterstützt erstmals Obdachlosenzeitung

Bill Kaulitz sichert sich damit das Rätselheftcover. Erstmalig geht der Erlös an einen guten Zweck und unterstützt Obdachlose in Deutschland. Auf Twitter wurde das Cover bereits enthüllt.

ProSieben schreibt dazu: "'Bills witziges Rätsel-Karussell' ist ab morgen in deutschen Großstädten als Obdachlosenzeitung erhältlich. Kauft fleißig. Lasst Trinkgeld da." Zudem heißt es auf dem Kurznachrichtendienst vom Sender: "Wir sehen uns zur nächsten Staffel dieser ganz besonderen Show."  © 1&1 Mail & Media/spot on news

JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.

Teaserbild: © ProSieben/Weiya Yeung