Europäische Union - EU

Die Europäische Union (EU) vereint derzeit 28 europäische Länder mit insgesamt mehr als einer halben Milliarde Menschen (Stand 2018) und bildet somit den größten gemeinsamen Wirtschaftsraum der Welt (gemessen am BIP). In den 1950er Jahren wurde die EU unter dem Namen Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) von sechs Staaten gegründet. Den größten Zuwachs bekam die EU nach der Maueröffnung 1989 und der damit angestoßenen Öffnung des Ostblocks. Seit dem Vertrag von Maastricht 1992 heißt die Gemeinschaft "Europäische Union - EU". Die EU-Organe haben folgende Sitze: Kommision, Rat der Europäischen Union und der Europäische Rat sitzen in Brüssel; das Europa-Parlament befindet sich in Straßburg; die Zentralbank in Frankfurt am Main; der Gerichst- und Rechnungshof in Luxemburg.

Blicken die Briten im Brexit-Wirrwar eigentlich selbst noch durch? Was erwartet uns als Nächstes? Wohin steuert Boris Johnson das Vereinigte Königreich? Und was verbindet ihn mit US-Präsident Donald Trump? Wera Hobhouse, gebürtige Deutsche mit Sitz im House of Commons für die Liberal Democrats, klärt auf.

Die ostdeutschen Bundesländer haben nach Medienberichten in den vergangenen Jahren wirtschaftlich deutlich aufgeholt.

Immer weniger Vogelarten, Fledermäuse und Insekten: Der Naturschutzbund Nabu fordert von Niedersachsen mehr Anstrengungen beim Artenschutz.

In Cottbus entstehen mit dem Strukturwandel 140 neue Arbeitsplätze bei der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See.

Leipzig soll Veranstaltungsort für den ersten EU-China-Gipfel mit allen europäischen Staats- und Regierungschefs werden.

Für mehr Klimaschutz sind am Freitag auch Bewohner der ostfriesischen Inseln auf die Straße gegangen. Allein auf Langeoog zählten die Veranstalter rund 200 Teilnehmer.

Firmen aus Sachsen-Anhalt haben im ersten Halbjahr 2019 Waren im Wert von 8,2 Milliarden Euro ins Ausland verkauft. Das teilte das Statistische Landesamt am Freitag mit.

Dresden soll Standort eines Supercomputers werden, der die Arbeit des menschlichen Gehirns in Echtzeit simuliert.

Finnland setzt Großbritannien beim Thema Brexit unter Druck: Antti Rinne, der derzeit den EU-Ratsvorsitz inne hat, stellt Premierminister Boris Johnson ein Ultimatum. Lässt dieser die Frist verstreichen, ist laut Rinne der Ofen aus. Großbritannien reagiert kühl.

Auch Kühe erzeugen klimaschädliche Gase: beim Verdauen. Diese Gase zu verringern, hat sich jetzt die Grünen-Landtagsfraktion auf die Fahnen geschrieben - und nicht nur das.

Allein in der EU werden jedes Jahr 25 Millionen Tonnen Kunststoff hergestellt. Ein Teil davon landet als Plastikmüll in unserer Umwelt – zumeist leiden die Ozeane und ihre Bewohner unter den Abfällen. Eine Form des Plastikabfalls, der in die Kritik geraten ist, wird als Mikroplastik bezeichnet.

Die österreichische Regierung wird zu einem Nein zum EU-Mercosur-Abkommen auf EU-Ebene verpflichtet und schiebt dem Pakt damit einen Riegel vor.

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat vom Bund und der EU mehr Geld für den Schutz von Wäldern gefordert.

Die Aufnahme von Flüchtlingen bleibt ein Streitthema - auch in Thüringen prallen die Positionen aufeinander.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) stößt mit seiner Ankündigung, ein Viertel der aus Seenot geretteten Migranten aufzunehmen, auf Widerstand in der Union, auch in der CSU: Der Thüringer CDU-Landtags-Spitzenkandidat Mike Mohring und Bayerns CSU-Landtagsfraktionschef Thomas Kreuzer lehnten diese von Seehofer vorgeschlagene Quote am Mittwoch klar ab. "Anreizsysteme durch Zwischenlösungen, glaube ich, sind kein guter Weg", sagte Mohring.

Die EU und Großbritannien verhandeln nun auch offiziell wieder miteinander. Ob Brüssel und London eine Einigung zum EU-Austritt in sechs Wochen finden, ist aber völlig ungewiss.

In der Europäischen Union werden einige Medikamente mit dem Wirkstoff Ranitidin zurückgerufen. Sie seien wahrscheinlich krebserregend. Welcher Hersteller betroffen ist.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan droht der EU, die Grenzen für syrische Flüchtliche zu öffnen. Österreichs Ex-Kanzler Sebastian Kurz will deshalb mehr Frontex-Mitarbeiter nach Griechenland schicken.

Ein internationales Forschungsprojekt zur Zukunft der Rinderzucht wird von Wissenschaftlern in Mecklenburg-Vorpommern koordiniert.

Es war das erste Aufeinandertreffen des neuen britischen Premiers und des EU-Kommissionschefs - und es blieb ohne Erfolg. Bei einem Arbeitsessen in Luxemburg fanden die Politiker keine Lösung im Brexit-Chaos - vorerst.

Von Krise mag noch keiner sprechen, aber das Wort Rezession fiel beim Spitzengespräch von Industrievertretern im Wirtschaftsministerium.

Vor Kurzem wurden in den USA auffallend viele junge Menschen wegen einer akuten Lungenkrankheit behandelt, die sich möglicherweise auf den Konsum von E-Zigaretten zurückführen lässt. Sind E-Zigaretten vielleicht viel gefährlicher, als man bislang annahm? Wir haben einen Lungenfacharzt befragt.

Der britische Premierminister Boris Johnson und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker treffen sich erstmals, um über den Brexit zu sprechen. Da schauen die Wirtschaftsvertreter ganz genau hin.

Diese Kritik kommt von einem, der es wissen muss: Hulk-Darsteller Mark Ruffalo rüffelt den britischen Premier Boris Johnson, weil der Großbritannien mit der Marvel-Comicfigur verglichen hat.