Deutsche Bahn

Nicht nur beim Auto gibt es den Trend zum Teilen. Auch beim Fahrrad-Sharing wächst das Angebot. Manche Stadtzentren werden von Leihrädern regelrecht überschwemmt. Doch es gibt noch mehr Varianten der Radmiete, auch für Anspruchsvolle und Experimentierfreudige.

Ein Wagen eines ICE ist am Freitagmorgen in der Nähe von Montabaur in Rheinland-Pfalz in Brand geraten. Das Feuer konnte mittlerweile gelöscht werden. Fünf Menschen wurden leicht verletzt.

Zwischen Berlin und Hamburg rasen die ICE-Züge der Deutschen Bahn auf einer der wichtigsten Verkehrsachsen Deutschlands. Wegen eines Oberleitungsschadens ist nun einer von ihnen auf freier Strecke liegen geblieben - mit unangenehmen Folgen für die Reisenden.

Wer in Deutschland Zug fährt, muss ab Dezember wieder tiefer in die Tasche greifen - und das, obwohl sich rund 30 Prozent der ICE und IC verspäten. Vom Bundesverband der Verbraucherzentralen kommt daher Kritik an der Preiserhöhung.

Auf die Bahnreisenden kommen in den nächsten Jahren monatelange Vollsperrungen von ICE-Routen zu. Die Deutsche Bahn erneuert die 27 Jahre alten Schnellfahrstrecken Hannover-Würzburg und Mannheim-Stuttgart grundlegend.

Die Bahn hat bereits viel Ärger, weil ihre ICE zu oft verspätet sind. Jetzt kommt es noch dicker. Vom kommenden Sommer an müssen Strecken gesperrt werden, die zu den wichtigsten Verkehrsadern gehören.

Zwei Sturmtiefs verdrängen an diesem Wochenende den trockenen, heißen Sommer. Schon am Freitag standen Fähren und Züge still, Bäume knickten um. In der kommenden Woche soll es kühler werden.

Die Verspätungen im Fernverkehr der Deutschen Bahn nehmen immer weiter zu. In einem internen Brief zeichnet Konzernchef Richard Lutz ein düsteres Bild. Dabei appelliert er vor allem an alle Führungskräfte.

Bahn-Kunden müssen sich auf höhere Ticketpreise einstellen. Das Unternehmen beteuert aber, der Anstieg bleibe "moderat". 

Die Deutsche Bahn testet neue Uniformen in Blau mit Weinrot. "Moderner und sympathischer" sollen die Mitarbeiter im neuen Gewand wirken. 

Heftige Unwetter suchen Donnerstagnacht weite Teile Deutschlands heim. Viele Menschen werden verletzt, es kommt zu Dutzenden Zugausfällen und Verspätungen. Auch am Freitag ist der Verkehr noch massiv eingeschränkt.

Unter dem Slogan "Dein persönlicher Einkaufswagen" beginnt Lidl eine Kooperation für Carsharing. In 50 Filialen in Nordrhein-Westfalen werden testweise je drei Parkplätze für Carsharing-Autos von Mazda reserviert. Die Buchung erfolgt per App.

Mit einem verbesserten Angebot im Nah- und Fernverkehr will die Deutsche Bahn angesichts wachsender Straßenverkehrsprobleme vor allem Autofahrer als neue Kunden gewinnen. 

Bahn-Aufsichtsrat Michael Frenzel kritisiert den wachsenden Einfluss der Politik auf die Deutsche Bahn und tritt laut einem Bericht des "Manager Magazins" aus dem Kontrollgremium des Staatsunternehmens zurück.

Ein ICE ist bei Lampertheim mit 160 Fahrgästen an Bord auf offener Strecke stehen geblieben. Erst nach mehreren Stunden konnten die Reisenden die Fahrt in einem Ersatzzug fortsetzen.

Gute Nachricht für Zugreisende: Die Deutsche Bahn will einem Medienbericht zufolge das City-Ticket auf fast alle Reisen im Fernverkehr ausweiten. Damit wird sowohl die An- als auch die Abreise einfacher und vor allem preiswerter.

Nach dem Zugunglück in Aichach mit zwei Toten: Der Fahrdienstleiter, gegen den Haftbefehl erlassen wurde, ist inzwischen wieder auf freiem Fuß. Das teilte die Polizei mit. Tatverdächtig bleibt der 24-Jährige dennoch.

Bei einem schweren Zugunglück im bayerischen Aichach nahe Augsburg sind am Montagabend zwei Menschen getötet und 14 weitere verletzt worden. Experten haben damit begonnen, die Unfallursache zu untersuchen.

Im März sind lediglich drei Viertel der Fernzüge der Deutschen Bahn ohne größere Verspätung ans Ziel gekommen. Damit sackte das Pünktlichkeitsniveau im Fernverkehr seit Jahresbeginn weiter ab. 

Am Freitag steht der Berliner Hauptbahnhof über Stunden still: Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg muss entschärft werden. 10.000 Menschen wurden evakuiert. 

Emmanuel Macron hat sich für den Umbau der französischen Bahn das deutsche Modell der Bahnprivatisierung von 1994 auserkoren. Wie damals sei heute das französische Staatsunternehmen zu defizitär, ineffizient und koste den Staat zuviel. Doch taugt die Umstrukturierung der Deutschen Bahn zum Vorbild?

Eine Stellenanzeige der Deutschen Bahn bei Facebook hat für Empörung gesorgt. In dieser wurde für den Posten eines Fahrdienstleiters in Bad Aibling geworben. Das Unternehmen entschuldigte sich und erklärte, wie es dazu kommen konnte.

In Dortmund ist es zu einem tragischen Unglück gekommen. Ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn wurde beim Rangieren zwischen Waggons eingeklemmt und starb.

Die neue Schnellfahrstrecke zwischen Berlin und München ist ein Hit, die anfänglichen Probleme vergessen: In den ersten 100 Tagen wurden mehr als eine Million Menschen befördert - und damit mehr als doppelt so viele wie ein jahr zuvor.

Auf ihrer neuen Schnellfahrstrecke München-Berlin hat die Deutsche Bahn in den ersten 100 Tagen knapp 1,2 Millionen Fahrgäste befördert. Das seien mehr als doppelt so viele wie ...