CSU - Christlich-Soziale Union in Bayern

Die Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU) wurde 1945 in München und Würzburg gegründet. Am 12. September 1945 wird im Münchner Rathaus der Name "Bayerische Christlich-Soziale Union" beschlossen. Josef Müller wird im Dezember 1945 zum ersten "vorläufigen Vorsitzenden des vorbereitenden Landesausschusses" gewählt, sein Amt wird auf der ersten Landesversammlung am 17. Mai 1946 bestätigt. Kurz darauf wird Fritz Schäfer am 28. Mai 1945 zum ersten bayerischen Ministerpräsidenten gewählt, er steht unter der Kontrolle der US-amerikanischen Militärregierung. Die CSU holt bei den ersten Landtagswahlen im Dezember 1946 52,3 Prozent der Wählerstimmen. Bayerischer Ministerpräsident wird Hans Erhard. Im Januar 1947 folgte dann die Gründung der Jungen Union Bayern, deren Vorsitzender Fritz Höhenberger wird. Die christlich-konservative politische Partei tritt ausschließlich in Bayern zu Wahlen an.

Stuttgart

Innenminister Strobl offen für umfassende Extremismus-Studie

Düsseldorf/Berlin

Söder stellt Laschet-Biografie in Berlin vor

Berlin

Söder will mit Österreichs Kanzler Kurz über Corona beraten

München

Herrmann lobt, warnt und ermahnt bayerische Polizisten

München

Bassbariton Alex Esposito wird Bayerischer Kammersänger

München

Söder dringt auf einheitliches Anti-Corona-Regelwerk

Berlin/München

Bayern rückt in Fokus der Endlagersuche: Kritik am Verfahren

Hamburg

Hamburger Studie zu Vorurteilen und Rassismus bei Polizisten

Bundestagswahl

Schwerpunkte gesucht - Merkel stimmt auf Superwahljahr 2021 ein

Coronakrise

Verletzte bei Demo gegen Corona-Maßnahmen in London

von Franziska Fleischer
CSU-Parteitag

Söder liest an ihn gerichtete Morddrohungen vor und warnt vor Corona-Winter

Video CSU-Parteitag

CSU-Chef Markus Söder zitiert verstörende Hassbotschaften

München

Söder fordert Zulassungsverbot für Verbrenner ab 2035

Berlin

Habeck: Bayern muss zu Endlager-Vereinbarung stehen

München

Söder dringt auf einheitliches Anti-Corona-Regelwerk

München

Bundestagswahl 2021: Söder rechnet mit Wimpernschlagfinale

München

Söder verteidigt Coronastrategie: Schutz von Leben ganz oben

München

Söder: Corona ist Naturkatastrophe und Prüfung

München

Gedenken zum Oktoberfest-Attentat mit Steinmeier

München

CSU-Parteitag mit großer Söder-Rede und viel Antragsarbeit

Analyse Parteienlandschaft

FDP im Umfragetief: Hat Lindner die Partei noch im Griff?

von Fabian Busch
München

Weigert verzichtet auf Jagdpräsidenten-Kandidatur

Prien am Chiemsee

Kindesmissbrauch: Union fordert Vorratsdatenspeicherung

Berlin

Kretschmer: Neuer CDU-Chef soll auch Kanzlerkandidat werden

München

CSU-Parteitag diskutiert über Gender-Sternchen und Binnen-I