CSU - Christlich-Soziale Union in Bayern

Die Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU) wurde 1945 in München und Würzburg gegründet. Am 12. September 1945 wird im Münchner Rathaus der Name "Bayerische Christlich-Soziale Union" beschlossen. Josef Müller wird im Dezember 1945 zum ersten "vorläufigen Vorsitzenden des vorbereitenden Landesausschusses" gewählt, sein Amt wird auf der ersten Landesversammlung am 17. Mai 1946 bestätigt. Kurz darauf wird Fritz Schäfer am 28. Mai 1945 zum ersten bayerischen Ministerpräsidenten gewählt, er steht unter der Kontrolle der US-amerikanischen Militärregierung. Die CSU holt bei den ersten Landtagswahlen im Dezember 1946 52,3 Prozent der Wählerstimmen. Bayerischer Ministerpräsident wird Hans Erhard. Im Januar 1947 folgte dann die Gründung der Jungen Union Bayern, deren Vorsitzender Fritz Höhenberger wird. Die christlich-konservative politische Partei tritt ausschließlich in Bayern zu Wahlen an.

Berlin

Dobrindt: Stärkste Fraktion hat Regierungsauftrag

München

«Ozapft is»: München feiert auch ohne Oktoberfest

Delbrück/Warendorf

Laschet rechnet mit knapper Wahl

München

Ab Montag Testnachweispflicht für Kita-Beschäftigte

München

Erwin Huber: An Tempolimit darf Klimaschutz nicht scheitern

München

Vandalismus bei Wahlwerbung: «Zahlreiche Sachbeschädigungen»

Bundestagswahl

Für den Sprung in den Bundestag müssen es nicht immer fünf Prozent sein

Nürnberg

Laschet isst in Söders Heimatstadt Nürnberger Bratwürste

Nürnberg

Laschet isst in Söders Heimatstadt Nürnberger Bratwürste

München/Berlin

Eisenreich begrüßt Wiederaufnahme von Mordprozessen

München

Unis: Keine schlechten Noten bei Gender-Fehlern

Bundestagswahl

Heute läuft das letzte TV-Triell: Hier sehen sie Baerbock, Laschet und Scholz

Bundestagswahl

Wirbel um TV-Auftritt von Armin Laschet: "So sprechen Kinder nicht"

Video Bundestagswahl

Letztes ZDF-"Politbarometer" vor der Wahl: Die Union kommt nicht vom Fleck

Nürnberg

Roboter, Big Data und viele Fragen: Zukunftsmuseum eröffnet

München/Bad Windsheim

Freie Wähler: Neues Klimaschutzgesetz nicht praxistauglich

Volksfest

München bereitet sich auf Oktoberfest 2022 vor: Geimpft, genesen - Wiesn?

Nürnberg

Nürnberger Zukunftsmuseum wird feierlich eröffnet

München

Wählercheck: Scholz liegt auch in Bayern weiter vorn

Bundestagswahl

Welche Partei vertritt Ihre Interessen? Der Wahl-O-Mat verrät's

Berlin

Streikgefahr vorerst gebannt: Tarifkonflikt mit GDL gelöst

München

Geimpft, genesen: Wiesn?

Kritik ARD-Wahlarena

"Menschen wollen Sie nicht als Kandidat": Gegenwind für Laschet in "Wahlarena"

von Thomas Fritz
Coronavirus

Sächsische Gesundheitsministerin macht AfD für niedrige Impfquote verantwortlich

von Sabrina Schäfer
Nordheim am Main

Weinlese in Franken beginnt