Suche nach Thema

Themen aus Politik von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Aktuelle Nachrichten aus Politik

Mexikos Präsident hat den König Spaniens und den Papst in Briefen darum gebeten, sich für die spanische Eroberung und Unterwerfung indigener Völker im 16. Jahrhundert zu entschuldigen.

Mexikos Präsident Andrés Manuel López Obrador verlangt eine Entschuldigung. Und zwar von keinem geringeren als dem Papst und dem König Spaniens. Grund dafür ist die spanische Eroberung und Unterwerfung indigener Völker im 16. Jahrhundert.

Nach den Demos vom Wochenende kommt nur der Tag der Wahrheit. Das Europaparlament stimmt am heutigen Dienstag über neue Regeln zum Urheberrecht ab. Wie es ausgehen wird, ist völlig offen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Urheberrechtsreform sowie Artikel 11 und 13. 

Bis in den frühen Morgen hinein saß die Klimaschutz-AG für den Verkehrsbereich zusammen. Ein paar Kompromisse gelingen - aber für das Klimaschutzziel im Verkehr reicht es noch lange nicht.

Das Verteidigungsministerium hat Donald Trump eine Milliarde Dollar zugesichert. Mit dem Geld sollen die Anlagen an der Grenze zu Mexiko gestärkt werden. Trump, der im Streit um die mexikanische Grenze auf eine Mauer pocht, dürfte dennoch nicht vollständig zufrieden sein. Denn das Verteidigungsministerium stellt das Geld ausdrücklich für einen Zaun bereit. 

"Die Erde schwitzt, das Eis schmilzt" - mit diesem etwas zu kindgerechten Titel wollte Frank Plasberg in seiner jüngsten Ausgabe von "Hart, aber fair" den Klimawandel greifbar machen und mit dem Zusatz "Wie radikal müssen wir uns ändern?" gleich nach dem Weg fragen, wie wir Menschen noch den Kopf aus der selbst geknüpften Schlinge ziehen wollen. Heraus kam eine spannende Sendung, die dank Frank Plasberg aber ihr eigentliches Ziel völlig verfehlte.

Ex-Außenminister Sigmar Gabriel ist für einen Besuch nach Nordkorea gereist. Der SPD-Politiker ist laut eigenen Angaben "privat" unterwegs und will sich ein Bild von der Lage im Land machen. 

Premierministerin Theresa May sieht noch immer keine Mehrheit für ihren Brexit-Deal. Jetzt wollen die Abgeordneten im Unterhaus auf eigene Faust eine Alternative finden.

Bräuchte ich für den Trip nach London ein Visum? Müsste ich beim Online-Shopping für Waren aus Großbritannien mehr bezahlen? Worauf sich Bürger einstellen müssen, falls es zu einem ungeregelten Brexit kommt, erläutert die EU in neuem Infomaterial. Sogar eine Telefon-Hotline wurde eingerichtet. 

Obwohl die Russland-Untersuchungen von Sonderermittler Robert Mueller zugunsten des US-Präsidenten ausgefallen sind, will Donald Trump offenbar kein Gras über die Sache wachsen lassen: Er kündigt eine Gegenoffensive an.