Themen aus Wissen von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Aktuelle Nachrichten aus Wissen

Fett ist hartnäckig - nicht nur als Polster auf den Hüften. Es kann Millionen von Jahren überdauern. Die Analyse uralter Molekülreste gibt Forschern wichtige Einblicke in die Vergangenheit, zum Beispiel in die Entstehung der Tierwelt.

Etwa alle zehn Jahre startet eine neue Mobilfunkgeneration: Dem aktuellen Netzstandard 4G folgt bald ein neuer: 5G. Was bedeutet das eigentlich?

Forscher haben einen Planeten gefunden, von dem Mr. Spock aus der Kultserie "Raumschiff Enterprise" abstammen könnte. Es handelt sich dabei um eine "Super-Erde", die 16 Lichtjahre von uns entfernt ist.

Nahe Dresden wächst auf rund 170 Hektar medizinisches Marihuana. Geerntet wird mit einer eigens entwickelten Erntemaschine. (ank/dpa)

Elefanten nehmen Abschied von einem toten Artgenossen. Der Bulle war der Anführer einer großen Herde von rund 300 Tieren.

Manche Infektionskrankheiten lassen sich komplett ausrotten. Das zeigt das Beispiel der Pocken. Auch Polio und Masern könnten bald Geschichte sein. Aber warum ist es noch nicht so weit? Die medizinischen Möglichkeiten wären nämlich oft gegeben.

Britische Forscher finden Mikroplastik nun auch in Vögeln, Fledermäusen und Spinnen. Der Kunststoff gelangt wohl über Mücken in die Körper der Tiere.

Mondfisch, Koboldhai und Anglerfisch: Was unter der Oberfläche der Weltmeere lauert, fasziniert. Bei diesen unheimlichen Exemplaren stockt einem schon einmal der Atem.

Vor gut 30 Jahren entdecken Forscher das Ozonloch über dem Südpol und schnell ist klar: Der Mensch ist dafür verantwortlich, denn in der Industrie gebräuchliche Stoffe wie FCKW greifen die für uns so wichtige Ozonschicht an. Schnell wurden die schädlichen Stoffe verboten. Hat das Verbot gewirkt? Und wie steht es heute um das Ozonloch?

Wetter-Quiz: Wie gut kennen Sie sich rund um das Thema "Wetter" aus?