Wegen des Koalitionsstreits um den Präsidenten des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, hat SPD-Chefin Andrea Nahles am Donnerstag eine Pressekonferenz kurzfristig abgesagt.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Koalitions- und Regierungskreisen erfuhr, ist für den Nachmittag ein Treffen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Nahles und CSU-Chef Horst Seehofer zur Causa Maaßen geplant.

Die SPD fordert von Merkel, für Maaßens Ablösung zu sorgen - Auslöser waren umstrittene Aussagen zu den Ereignissen in Chemnitz.

Nun wurden zudem neue Informationen bekannt, wonach Maaßen einem AfD-Politiker vorab Zahlen aus dem bis dahin noch nicht veröffentlichten Verfassungsschutzreport weitergegeben habe.

Seehofer hatte Maaßen am Mittwoch erst das Vertrauen ausgesprochen.

Eigentlich sollte Nahles um 13:00 Uhr beim Wirtschaftsforum der SPD in Berlin eine Presseerklärung abgeben, zusammen mit dessen Präsidenten Michael Frenzel. (mgb/dpa)

Die SPD-Spitze fordert von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), dass sie für die Ablösung von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sorgt.