Horst Seehofer

Horst Seehofer ‐ Steckbrief

Name Horst Seehofer
Bürgerlicher Name Horst Lorenz Seehofer
Beruf Politiker
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Ingolstadt / Bayern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 193 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Augenfarbe blau
Links Horst Seehofer bei Twitter

Horst Seehofer ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Horst Seehofer ist Bundesinnenminister und Ehrenvorsitzender der CSU.

Horst Lorenz Seehofer wurde 1949 als Sohn einer Arbeiterfamilie geboren. Sein Vater war LKW-Fahrer und Bauarbeiter. Seehofer wuchs mit drei Geschwistern in Ingolstadt in bescheidenen Verhältnissen auf.

Sein Bruder Dieter Seehofer beschreibt den jungen Horst als dominant und extrem ehrgeizig: "Er kann schon in der Mannschaft spielen, aber nur als Spielertrainer. Als Alphatier reiht er sich nicht gerne in Reih und Glied ein", zitierte ihn die "Süddeutsche Zeitung" 2010. Dieser Ehrgeiz sollte sich auch auf seine Politikerkarriere auswirken.

Nach der mittleren Reife absolvierte Seehofer eine Ausbildung zum Amtsboten, legte 1970 die Verwaltungsprüfung für den gehobenen Dienst ab und machte 1979 sein Diplom an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie München.

Zu diesem Zeitpunkt war er schon zehn Jahre in der Politik aktiv: 1969 trat er in die Junge Union ein, 1971 in die CSU. Die Liste seiner politischen Ämter ist lang: Mit seiner Wahl in den Bundestag begann 1980 eine 28 Jahre lange Phase als direkt gewählter Bundestagsabgeordneter seiner Heimatstadt. Zudem war er Bundesminister für Gesundheit (1992-1998), stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (1998-2004), Landesvorsitzender der Arbeitnehmer-Union der CSU (CSA, 2000-2008) und Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (2005-2008).

Von 2008 bis 2019 war er Vorsitzender der CSU und von 2013 bis 2018 Mitglied des bayerischen Landtags. 2008 wurde Seehofer der bayerische Ministerpräsident. Zur Landtagswahl in Bayern 2018 kandidierte er jedoch nicht mehr und entschloss sich stattdessen, als GroKo-Innenminister nach Berlin zu wechseln.

Seit März 2018 ist Horst Seehofer für das Kabinett Merkel IV Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat. Sein Nachfolger als bayerischer Ministerpräsident wurde Markus Söder.

Seehofer ist seit 1985 in zweiter Ehe mit der Verwaltungsfachangestellten Karin Seehofer verheiratet. Aus seiner ersten Ehe (1974-1982) mit Christine Hildegard stammen drei Kinder. Seehofer hat aus einer außerehelichen Beziehung zudem eine Tochter, die 2007 auf die Welt kam.

Horst Seehofer ‐ alle News

Live-Ticker Corona-Pandemie

Die Corona-Meldungen vom 16. April zum Nachlesen

von Anita Klingler
Live-Ticker Corona-Pandemie

Hertha BSC in Quarantäne - Die Corona-Meldungen vom 15. April zur Nachlese

von Marie-Christine Fischer
Karlsruhe/Berlin

"Katastrophe" bis "Weckruf": Reaktionen auf Mietendeckel-Aus

Berlin

Seehofer: Mietendeckel war der falsche Weg

Panorama

"Ja, wer sind denn jetzt Sie": Seehofer erkannte Olympiasiegerin nicht

Satire Wochenrückblick

Die Rückkehr der Fremdscham-Superspreader - ein satirischer Wochenrückblick

von Marie von den Benken
Live-Ticker Corona-Pandemie

Alle Corona-Meldungen vom 1. April 2021 zum Nachlesen

von Anika Richter
Coronavirus

Seehofer will kein Astrazeneca - Steinmeier erhält erste Dosis

Live-Ticker Corona-Pandemie

Sechs Bundesländer bekommen zusätzliche Impfdosen

von Merja Bogner
Corona-Pandemie

Nach Merkels deutlicher Kritik: Ministerpräsidenten verteidigen Corona-Linie

Corona-Pandemie

Gottesdienste verbieten? Warum das mit der Religion ein ganz besonderer Fall ist

von Jennifer Fraczek
Ostern

Kirchen pochen auf Präsenz-Gottesdienste zu Ostern

Corona-Pandemie

Seehofer kritisiert Gottesdienst-Beschluss zu Ostern scharf

Video Corona-Maßnahmen

Seehofer kritisiert Gottesdienst-Beschluss zu Ostern

Corona-Pandemie

Söder fordert bundesweite "harte Notbremse": Die Corona-News vom 18. März 2021

von Julia Wolfer
Video Corona-Pandemie

"Nicht immer logisch": Innenminister Seehofer will einfachere Corona-Regeln

Politik

"Rasse" im Grundgesetz: Auf diese Änderung hat sich die Bundesregierung geeinigt

Live-Ticker Corona-Pandemie

Altmaier: Gastronomie-Öffnung um Ostern im Außenbereich möglich

von Malte Schindel
Live-Ticker Corona-Pandemie

Corona-Ticker: Alle Meldungen des 23. Februar 2021 zum Nachlesen

von Malte Schindel
Live-Ticker Corona-Pandemie

Die Corona-Meldungen vom 18. Februar zum Nachlesen

von Ludwig Horn
Corona-Pandemie

Seehofer nach Kritik sauer: "Jetzt reicht's! Die EU hat genug Fehler gemacht"