Rheinland-Pfalz

Die Zahl der Coronavirus-Fälle steigt in Deutschland weiter an. Um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, haben Bund und Länder Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbote erlassen. Die Polizei kontrolliert die Einhaltung und verhängt gegebenenfalls auch Strafen bei Missachtung.

Das schöne Wetter am Samstag hat einige Menschen dazu verleitet, die Versammlungsverbote zu missachten. Die große Mehrheit scheint sich allerdings an die Bestimmungen zu halten.

Mit 289 Kilometern ist der Rhein auch innerhalb von Rheinland-Pfalz der längste Fluss.

Die Ausbreitung der Corona-Pandemie in Rheinland-Pfalz schwächt sich auch am Wochenende nicht ab.

Deutschland unterstützt seine EU-Partner Italien und Frankreich bei der Behandlung schwerkranker Patienten. Kliniken in mehreren Bundesländern haben bereits ausländische Notfallpatienten aufgenommen oder ihre Unterstützung angekündigt.

Trotz Bilderbuchwetters haben sich die Menschen in Rheinland-Pfalz weitgehend an das Kontaktverbot wegen der Corona-Krise gehalten.

Nach dem sehr frühlingshaften Samstag erwartet Rheinland-Pfalz und das Saarland zum Beginn der Sommerzeit am Sonntag ein Kälteeinbruch mit Schnee oder Schneeregen in hohen Lagen.

Die Corona-Pandemie scheint sich auch auf die Verkehrsschilder in Rheinland-Pfalz auszuwirken: Das Ausmaß ihrer mutwilligen Beschädigung oder ihres Diebstahls geht wohl zurück.

Der Bundesverband privater Anbieter (bpa) sozialer Dienste sieht bei der Versorgung von Pflegekräften mit Schutzausrüstung Landesministerien und Gesundheitsämter in der Pflicht.

Die Krankenhausdirektoren in Rheinland-Pfalz und im Saarland haben die am Freitag beschlossenen Corona-Hilfsmaßnahmen für Krankenhäuser als völlig unzureichend kritisiert.

In den rheinland-pfälzischen Kliniken liegen nach Angaben des Gesundheitsministeriums 163 Patienten mit der Lungenkrankheit Covid-19.

Eine einst im Rahmen des Projekts "Digitale Dörfer" entwickelte App kann angesichts der Kontaktbeschränkungen wegen des Coronavirus von Montag an kostenlos in ganz Rheinland-Pfalz genutzt werden.

Fast alle Unternehmen in Rheinland-Pfalz leiden laut Umfragen der vier Industrie- und Handelskammern (IHK) im Land massiv unter der Corona-Krise und befürchten Umsatzeinbußen.

Die Ausbreitung der Corona-Pandemie in Rheinland-Pfalz zeigt auch zum Ende der Woche keine Anzeichen einer Abschwächung.

In der Diskussion über fehlende Erntehelfer hat das Statistische Landesamt Rheinland-Pfalz auf die Bedeutung der Saisonkräfte hingewiesen.

Weil in Rheinland-Pfalz touristische Betriebe und Institutionen derzeit mit den Auswirkungen der Corona-Krise zu kämpfen haben, wird in diesem Jahr die Verleihung des Tourismuspreises ausgesetzt.

Im Eilverfahren verabschiedet der Landtag einen Nachtragshaushalt im Umfang von 3,3 Milliarden Euro. Die Ausbreitung der Pandemie nimmt weiter zu.

Die beiden Oppositionsfraktionen im rheinland-pfälzischen Landtag haben ihre Zustimmung zum Nachtragshaushalt der Landesregierung für den Kampf gegen die Corona-Krise erklärt.

Die rheinland-pfälzische Finanzministerin Doris Ahnen (SPD) hat für das Jahr 2024 die Rückzahlung der Schulden angekündigt, die jetzt für das Corona-Hilfspaket in Kauf genommen werden.

Die Industrie- und Handelskammern (IHK) werden die schriftlichen Abschlussprüfungen für Auszubildende wegen der Corona-Pandemie deutschlandweit und damit auch in Rheinland-Pfalz verschieben.

Ein als süßer Spaß gedachter "Corona-Osterhase" eines Schokoartikelherstellers in Rheinland-Pfalz hat für heftige Reaktionen im Internet gesorgt. Während die einen die mit Mundschutz und Toilettenpapier ausgestattete Figur als gelungenen Scherz in der Krise feierten, kritisierten andere die Idee als geschmacklos.

Das Coronavirus hat auch die rheinland-pfälzischen Stützpunkte der US-Luftwaffe erreicht. Spangdahlem meldet zwei, Ramstein fünf Fälle. Die Schutzvorkehrungen wurden verschärft.

Die Corona-Krise und der Umgang damit zeigt nach Ansicht des rheinland-pfälzischen Landtagspräsidenten Hendrik Hering die Vorzüge von Demokratie und Föderalismus.

Das Coronavirus hat Deutschland, Europa und die Welt fest im Griff. Die Zahl der Toten in Deutschland steigt weiter. Alle Entwicklungen zum Coronavirus im Live-Blog.

Eine solche Sitzung hat das Landesparlament noch nicht erlebt: Mit großem Sicherheitsabstand kommen etwa 60 Abgeordnete zusammen, um den Nachtragshaushalt gegen die Corona-Krise zu verabschieden.