Jahn Regensburg und Darmstadt 98 haben an einem torarmen Samstag in der 2. Fußball-Bundesliga Siege geschafft.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Der Jahn kam zu einem 1:0 (0:0) gegen den SV Sandhausen und rückte mit 14 Punkten vorerst auf Rang fünf vor.

Darmstadt (11 Punkte) feierte mit dem 1:0 (0:0) beim favorisierten FC St. Pauli den ersten Erfolg nach zuvor sieben sieglosen Spielen und verließ die Abstiegsränge.

Victor Pálsson sorgte mit seinem Siegtreffer in der 80. Spielminute für lange Gesichter bei den Hamburgern, die damit den Anschluss an die Spitzenteams in der Tabelle verpassten.

Der 1. FC Heidenheim (13) vergab durch ein 0:0 beim Tabellenletzten SV Wehen-Wiesbaden ebenfalls einen möglichen Sprung nach vorne.

Am Sonntag (13.30 Uhr) empfängt der Zweite VfB Stuttgart (20) Holstein Kiel, am Montag (20.30 Uhr) trifft der Tabellendritte Arminia Bielefeld (18) im Top-Spiel auf Spitzenreiter Hamburger SV (20). (dpa/fte)

Bildergalerie starten

Pressestimmen: "Diese Nacht war eine Schande für den Fußball"

England gewinnt das Qualifikationsspiel zur EM 2020 in Bulgarien haushoch, nimmt aus Sofia aber nicht nur drei Punkte mit, sondern vor allem verbale Verletzungen und einen Eindruck, der den Gastgeber beschämt.