Der FC Bayern hat für die kommende Saison einen neuen Sponsor an Land gezogen. Wie der deutsche Rekordmeister bekannt gab, soll die Fluglinie Qatar Airways für fünf Jahre Ärmelsponsor werden. Der bisherige Partner Lufthansa war nicht bereit, das Angebot von Qatar Airways zu überbieten.

Alle News zur Bundesliga finden Sie hier.

Der FC Bayern arbeitet weiter an seiner Internationalisierungsstrategie. Ab der Saison 2018/2019 wird Qatar Airways für fünf Jahre Ärmelsponsor des Rekordmeisters. Damit endet die langjährige Beziehung mit dem bisherigen Sponsor Lufthansa.

FCB-Marketingchef Andreas Jung erklärte gegenüber der "FAZ": "Qatar Airways expandiert gegenwärtig und erschließt sich neue Destinationen auf dem asiatischen sowie amerikanischen Markt. Das kommt unserer Internationalisierung entgegen, hier werden wir gemeinsame Strategien entwickeln können."

Lufthansa bedauert Sponsoren-Aus

Für die Lufthansa war das Angebot aus Katar finanziell nicht zu stemmen, um den Deal mit den Münchnern weiter aufrecht zu erhalten.

Auf Anfrage von "Business Insider Deutschland" sagte ein Sprecher: "Wir hätten unsere Partnerschaft mit dem FC Bayern gerne fortgeführt. Jedoch haben wir nicht die Möglichkeiten einer staatlich subventionierten Airline und müssen insofern auf die Verhältnismäßigkeit des Engagements achten. Hier stehen wir in der Verpflichtung gegenüber unseren Aktionären und Mitarbeitern."

Wie die "FAZ" vermeldet, soll der FC Bayern durch den neuen Deal jährlich mehr als zehn Millionen Euro einstreichen.

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2017/2018: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.