Thiago steht vor dem Abschied vom FC Bayern. Den Spanier zieht es zum FC Liverpool. Die Vereine sind sich über die Wechselmodalitäten bereits einig.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Thiago steht kurz vor einem Wechsel vom FC Bayern zum FC Liverpool.

"Ich kann bestätigen, dass sich der FC Bayern mit dem FC Liverpool final geeinigt hat. Es war der große Wunsch von Thiago, zum Ende seiner Karriere noch einmal etwas Neues zu machen", sagte Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge am Donnerstag bei "Bild live".

Wie das Online-Magazin "The Athletic" am Donnerstag zuerst berichtete, soll der englische Meister bereit sein, die Ablösesumme von rund 30 Millionen Euro für den 29 Jahre alten Spanier zu bezahlen.

Laut "The Athletic" geht es nun nur noch darum, die vertraglichen Bedingungen zwischen dem FC Liverpool und dem Mittelfeldspieler, der 2013 vom FC Barcelona nach München gewechselt war, zu finalisieren. Thiago fehlte am Donnerstag bereits im Training des Champions-League-Siegers.

Klopp: Thiago ein "wirklich guter Spieler"

Die Verhandlungen zwischen den Bayern und den "Reds" hätten in dieser Woche Fahrt aufgenommen, nachdem die Bayern-Verantwortlichen klargestellt hatten, dass sie den Transfer vor dem Beginn der Bundesliga-Saison am Freitag abschließen wollen.

Bereits seit einiger Zeit wurde über einen Wechsel des Mittelfeldspielers nach Liverpool spekuliert. "Reds"-Trainer Jürgen Klopp hatte Thiago erst kürzlich als einen "wirklich guten Spieler" bezeichnet. (msc/dpa)

Bildergalerie starten

Die Reaktionen auf den CL-Sieg des FC Bayern - Thomas Müller sticht heraus

Der FC Bayern holt gegen Paris Saint-Germain den Champions-League-Sieg und bekommt Lob von allen Seiten. Die Reaktionen auf den Triple-Sieg.
Teaserbild: © imago images/Jan Huebner