Eine große Karriere geht zu Ende: Mario Gomez verabschiedet sich mit vom VfB Stuttgart. Fußball-Bundestrainer Joachim Löw würdigt den ehemaligen Nationalstürmer mit besonderen Worten.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

"Ich war und bleibe ein großer Fan von Dir", gratulierte Löw (60) in der "Bild"-Zeitung (Samstag). "Für Mario habe ich nur lobende Worte übrig, ich habe riesigen Respekt vor ihm, als Mensch wie als Sportler."

Der 34-jährige Gomez wird am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) gegen den SV Darmstadt 98 beim wahrscheinlichen Aufstieg des VfB sein letztes Spiel für die Schwaben bestreiten. Löw lobte, der Angreifer werde charakterisiert von einer "unglaublichen inneren Stärke, einer unglaublichen Persönlichkeit, einem tollen Charakter". Wie es für ihn weitergeht, hat Gomez noch nicht bekannt gegeben. (dpa/kad)

Bildergalerie starten

Die Welttrainer des Jahres: Jürgen Klopp gibt Pep Guardiola das Nachsehen

Der beste Fußballer der Welt wird bereits seit 1991 jährlich ausgezeichnet, der beste Trainer erst seit 2010. Mit Jürgen Klopp hat es zum dritten Mal einen Übungsleiter aus Deutschland getroffen. Selbstredend hat er namhafte Vorgänger.