Manuel Neuer kann es nicht ausschließen, seine Karriere beim FC Bayern zu beenden. Erstmal konzentriert sich der dreimalige Welttorhüter aber nur auf den Rekordmeister und strebt den vierten Meistertitel in Folge an.

In einem Interview mit "Funke Sport" und "Der Westen" gab Manuel Neuer zu verstehen, dass er momentan nicht an einen Wechsel denkt, es aber nicht ausschließen kann, den FC Bayern München eines Tages zu verlassen:

"Ich fühle mich beim FC Bayern wohl. Aber ich kann nicht ausschließen, dass ich irgendwie mal auf die Idee komme, etwas anderes zu machen. Aber grundsätzlich sind die Zeichen ja mit dem Vertrag bis 2019 gesetzt. Und wir haben erst Januar 2016."

Auf den neuen FCB-Trainer Carlo Ancelotti freut sich der Nationaltorwart und sieht darin auch eine Chance zur individuellen Entwicklung: "Das Gute für uns Spieler ist, dass man nie auslernt, sondern neue Sachen erfährt."