Werder Bremen meldet einen positiven Coronatest in seinem Kader. Der betroffene Spieler befinde sich in häuslicher Quarantäne. Die Austragung des Heimspiels gegen die TSG 1899 Hoffenheim am fünften Bundesliga-Spieltag sei noch nicht gefährdet.

Mehr Bundesliga-Themen finden Sie hier

Ein Fußballprofi des Bundesligisten Werder Bremen ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Spieler, der am Mittwoch getestet worden war und dem es nach Vereinsangaben vom Donnerstag gut geht, befindet sich in häuslicher Quarantäne.

Training fällt aus: Spieler bleiben aus Sicherheitsgründen daheim

Für einen weiteren Profi sowie ein Mitglied des Funktionsteams hat das zuständige Gesundheitsamt trotz negativer Testergebnisse eine 14-tägige Quarantäne angeordnet. Die übrigen Spieler, die Trainer und das komplette Funktionsteam bleiben zudem freiwillig bis zum nächsten Test am zu Hause. Das für heute angesetztes Regenerationstraining fällt aus.

Werder empfängt am 25. Oktober ab 18 Uhr die TSG 1899 Hoffenheim zum Bundesliga-Heimspiel. Die Vorbereitung auf die Partie soll nach den Tests 48 Stunden davor nach Klubangaben "zeitnah" wieder aufgenommen werden. (dpa/hau)

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2020/21: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2020/21: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.