Wer spielt wann und wo gegen wen in der Champions League? Und wer überträgt die Spiele FC Bayern gegen AEK Athen sowie TSG Hoffenheim bei Olympique Lyon live - der Pay-TV-Sender Sky Sport oder der Streaming-Dienst DAZN? Hier erfahren Sie, wo Sie die Partien am Mittwoch sehen können.

Mehr aktuelle News zur Champions League finden Sie hier

Auch am 4. Spieltag der Champions League 2018/2019 stellt sich wieder die Frage, wer die Spiele live überträgt: Sky Sport oder DAZN? Wir verraten es Ihnen.

UEFA Champions League am Mittwoch

Ab 18:55 Uhr live auf DAZN

  • FC Valencia - YB Bern
  • ZSKA Moskau - AS Rom

Ab 18:55 Uhr live auf Sky Sport

Ab 21:00 Uhr live auf DAZN

Im EM-Stadion von Lyon steht Hoffenheim vor einer großen Bewährungsprobe: Beim Tabellenvierten aus Frankreich steht das Nagelsmann-Team unter Siegzwang.

Hoffenheim hat nach drei Spielen der Gruppe F nur zwei Punkte, wartet noch immer auf den ersten Sieg der Vereinsgeschichte in der Champions League. Mit einem Erfolg in Lyon würde die TSG mit dem einstigen französischen Serienmeister gleichziehen.

Bei einer Niederlage würde man wohl im nächsten Heimspiel am 27. November gegen Schachtjor Donezk um den dritten Platz und damit um die Teilnahme an der Europa League kämpfen.

Zum Abschluss geht es am 12. Dezember zum englischen Meister Manchester City, der als Tabellenführer am vierten Spieltag Donezk empfängt.

Ab 21:00 Uhr live auf Sky Sport

Der Bundesliga-Gipfel gegen Borussia Dortmund ist längst im Fokus, aber erst muss Niko Kovac mit dem FC Bayern München in der Champions League gegen AEK Athen gewinnen. Der vorzeitige Achtelfinaleinzug ist möglich.

Nach dem 2:0-Sieg der Münchner vor zwei Wochen in Athen erwartet jeder einen weiteren Erfolg. Mit einem Sieg könnten sich die Bayern vorzeitig für das Achtelfinale qualifizieren, wenn Benfica Lissabon gegen Ajax Amsterdam verliert.

"Wir haben die Möglichkeit, mit einem Sieg durch zu sein. Wir müssen gewinnen", sagte Kovac. (mwo)

Sie möchten sich zum Thema Fußball auf dem Laufenden halten? Abonnieren Sie doch unsere Fußball-News per WhatsApp: Hier geht's zur Anmeldung.

Mit Fußball-Übertragungen von der Champions League stößt DAZN in eine neue Dimension. Der noch junge Streamingdienst mischt seit zwei Jahren den deutschen Markt auf, er will mit Sport so erfolgreich werden wie Netflix mit Serien. Gehen die ehrgeizigen Pläne auf?