Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat sich PSG-Profi Neymar erneut schwerer verletzt und fällt rund zwei Monate aus. Der brasilianische Offensiv-Star soll sich demnach erneut einen Bruch des Mittelfußes zugezogen haben.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Die Befürchtungen scheinen sich bestätigt zu haben: PSG-Superstar Neymar fällt aufgrund einer Verletzung am rechten Mittelfuß bis mindestens Ende März aus und verpasst somit die beiden Achtelfinal-Spiele in der Champions League gegen Manchester United. Das berichtete Sky am Montagnachmittag.

Ob eine Operation notwendig sei, werde eine abschließende Untersuchung in wenigen Tagen zeigen, hieß es weiter.

Offenbar hat sich der Brasilianer einen Bruch am fünften rechten Mittelfußknochen zugezogen. Die Pariser Boulevardzeitung "Le Parisien" berichtete von einem Haarriss.

Auch das brasilianische Internetportal Globesporte schrieb von einer Fraktur. Es sei die gleiche Verletzung wie im Vorfeld der WM 2018, diesmal jedoch "weniger schwerwiegend".

Neymar im Pokal verletzt ausgewechselt

Ob die Verletzung einen erneuten Eingriff erforderlich macht, soll auch Selecao-Arzt Rodrigo Lasmar klären.

Lasmar, der Neymar am 3. März 2018 am Fuß operiert hatte, wurde am Montag zu genaueren Untersuchungen in Paris erwartet.

Am Sonntag erhielt Neymar bereits Besuch von seinem Nationaltrainer Tite, der auf Stippvisite in Europa ist.

Neymar musste am vergangenen Mittwoch im Pokalspiel gegen Racing Straßburg (2:0) angeschlagen und unter Tränen ausgewechselt werden.

Harte Aktionen der Gegenspieler

Bei dem Brasilianer war nach mehreren harten Aktionen seiner Gegenspieler eine alte Mittelfußverletzung wieder aufgebrochen. Erste Untersuchungen nach dem Spiel hatten eine "neuerliche schmerzhafte Läsion des fünften rechten Mittelfußknochens" ergeben, so Paris-Trainer Thomas Tuchel.

(AFP/mwo/msc)

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 18/19: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2018/2019: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.