• Angelo Stiller vom FC Bayern München wechselt zur kommenden Saison zur TSG Hoffenheim.
  • Der U20-Nationalspieler hat in dieser Saison bereits Profi-Luft beim Deutschen Rekordmeister geschnuppert.

Mehr Bundesligathemen finden Sie hier

Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat für die kommende Saison U20-Nationalspieler Angelo Stiller vom FC Bayern München verpflichtet.

Der 19-Jährige erhält nach Klubangaben vom Montag einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025 und kommt ablösefrei. "Angelo ist gewiss eines der spannendsten deutschen Talente im zentralen Mittelfeld und hat beim FC Bayern trotz der extrem hohen Konkurrenz bereits Profierfahrung sammeln können", sagte TSG-Sportchef Alexander Rosen.

Stiller stand in der vergangenen Spielzeit im Kader des heutigen Hoffenheimer Trainers Sebastian Hoeneß beim Drittliga-Meister FC Bayern II.

Angelo Stiller spielt seit der U10 beim FC Bayern

Stiller wurde bei den Münchnern ausgebildet und kam in dieser Saison bislang zu drei Pflichtspiel-Einsätzen bei den Profis.

Jochen Sauer, Leiter des FC Bayern Campus, meinte zum Abgang: "Angelo Stiller ist seit der U10 beim FC Bayern und hat sich in dieser Zeit stets weiterentwickelt. Im vergangenen Winter hat er dann den Sprung in den Männerfussball absolviert und wurde Stammspieler in unserer zweiten Mannschaft."

Stiller selbst bedankte sich beim FC Bayern. "Es war mir als gebürtigem Münchner immer eine Ehre, dieses traditionsreiche Trikot zu tragen. Ich werde meine Zeit beim FC Bayern nie vergessen und diesem Verein immer verbunden bleiben."

Er ist nach U21-Nationalspieler David Raum der nächste Hoffenheimer Neuzugang für die kommende Spielzeit. (lh/dpa/AFP)

Bildergalerie starten

Die Leiharmee des FC Bayern: So läuft es für die Talente des deutschen Rekordmeisters

Leihgeschäfte sind nicht erst seit der Corona-Pandemie im Profifußball in Mode. Auch der FC Bayern hat einige seiner Spieler verliehen, damit sie bei anderen Klubs Spielpraxis sammeln. Wie schlagen sich Joshua Zirkzee, Mickaël Cuisance und Co. bei ihren Leihklubs?