Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat nach dem frühen Vorrunden-Aus in Russland auch den ewigen WM-Torrekord vorerst verloren.

Weitere News zur WM 2018 finden Sie hier

Rekordchampion Brasilien kommt durch das 2:0 gegen Mexiko am Montag im Achtelfinale nun auf 228 Treffer bei Weltmeisterschaften und hat damit vor Deutschland (226) die alleinige Führung übernommen.

Das DFB-Team war noch mit einem Drei-Tore-Vorsprung (224:221) auf die Selecao ins Turnier gegangen.  © dpa

Bildergalerie starten

WM 2018: Frankreich ist Weltmeister - Impressionen von der Weltmeisterschaft

Frankreich folgt in Deutschlands Fußstapfen. Die besten WM-Bilder.