Die WM 2018 in Russland rückt näher, Bundestrainer Jogi Löw hat bereits seinen vorläufigen Kader der deutschen Nationalmannschaft vorgestellt. Bevor das DFB-Team nach Russland fährt, muss er jedoch noch vier Mann streichen.

Alle Nachrichten zur WM 2018 in Russland

Bundestrainer Jogi Löw hat den vorläufigen Kader der deutschen Nationalmannschaft für die WM 2018 (der Spielplan der WM zum praktischen Download) bekannt gegeben. 27 Mann dürfen mit zum Trainingslager nach Südtirol. Bevor das DFB-Team nach Russland fliegt, muss sich Löw jedoch noch von vier Spielern trennen. Stars wie Thomas Müller oder Mats Hummels sind gesetzt. Für einige andere Spieler heißt es jedoch: bangen, hoffen, warten.

WM 2018: Wer ist im deutschen Kader?

In unserer Bildergalerie sehen Sie den vorläufigen deutschen Kader in seiner vollen Pracht.

Bildergalerie starten

Deutschland: Der Kader der DFB-Elf von Jogi Löw für die WM 2018

Am 15. Mai gibt Bundestrainer Jogi Löw den vorläufigen Kader der deutschen Nationalmannschaft für die WM 2018 in Russland bekannt. Das sind die 27 Spieler, die Löw nominiert hat.

Der endgültige WM-Kader muss der Fifa am 04. Juni 2018 vorgelegt werden. Dieser darf dann maximal 20 Feldspieler und drei Torhüter umfassen. Diese Kandidaten gehören zu den Wackelkandidaten:

Bildergalerie starten

WM 2018: Die Wackelkandidaten der DFB-Elf

Joachim Löw hat seinen vorläufigen Kader für die Weltmeisterschaft in Russland bekannt gegeben. 27 Spieler fahren ins Trainingslager nach Südtirol. Zur WM darf Löw nur 23 Spieler mitnehmen. Für diese Spieler könnte der Traum von Russland kurz vor der Abreise noch platzen.

Sie möchten sich bezüglich der Fußball-WM auf dem Laufenden halten? Abonnieren Sie unsere WM-News per WhatsApp: hier gehts zur Anmeldung.

(ska)