Am Donnerstag bestreiten Deutschlands Handballer das erste Spiel der EM-Hauptrunde. Wo Sie das Duell des DHB-Teams gegen Weißrussland live im Free-TV und Online-Stream mitverfolgen können, erfahren Sie hier.

Mehr Handball-News finden Sie hier

Weißrussland gegen Deutschland: Handball-EM heute live im Ersten

Das erste Spiel der EM-Hauptrunde des DHB-Teams gegen Weißrussland beginnt am Donnerstag um 20:30 Uhr. Das Erste überträgt die Partie live und in voller Länge im Free-TV. Die Vorberichterstattung beginnt um 20:15 Uhr.

Online können Sie die Begegnung im Livestream der "Sportschau" ab 20:00 Uhr mitverfolgen. Parallel gibt es die Partie auch auf Eurosport 1 ab 20:10 Uhr im TV.

Im letzten Spiel der Vorrunde hatten Deutschlands Handballer gegen Lettland beinahe eine Sieben-Tore-Führung hergeschenkt. Mit dem 28:27 hat es Deutschland dennoch auf den zweiten Platz in der Gruppe und damit in die Hauptrunde geschafft.

Hauptrundengruppen und Hauptrundenspiele des DHB-Teams

Nach der Vorrunde wurden die zwölf besten Mannschaften in zwei Gruppen aufgeteilt. Das DHB-Team trifft neben Weißrussland noch auf Kroatien, Österreich und Tschechien. Gegen Spanien hat Deutschland bereits in der Vorrunde gespielt und tritt daher in der Hauptrunde nicht mehr gegen den amtierenden Europameister an.

Gruppe 1Gruppe 2
KroatienNorwegen
SpanienUngarn
ÖsterreichSlowenien
TschechienSchweden
DeutschlandPortugal
WeißrusslandIsland

Die jeweils zwei besten Teams der beiden Hauptrundengruppen spielen am 24. Januar in den Halbfinalspielen gegeneinander, bevor es am 26. Januar zum Finale in Stockholm kommt.

DatumUhrzeitPaarung
16.01.202020:30 UhrWeißrussland - Deutschland (ARD)
18.01.202020:30 UhrKroatien - Deutschland (ZDF)
20.01.202020:30 UhrÖsterreich - Deutschland (ARD)
22.01.202020:30 UhrTschechien - Deutschland (ZDF)
24.01.202018:00 oder 20:30 UhrHalbfinale
26.01.202016:30 UhrFinale

Handball-EM 2020: Deutschland gewinnt gegen die Niederlande trotz Hinausstellung

Die deutschen Handballer tun sich zum EM-Start gegen Neuling Niederlande lange überraschend schwer. Dies hat auch mit einer Roten Karte gegen den Kapitän zu tun. © DAZN