Baseball-Star Ryan Costello ist tot. Der 23-Jährige wurde leblos in einem Hotelzimmer in einem neuseeländischen Hotel gefunden. Costello war erst vor einer Woche zu den Profis der Australien Baseball League gewechselt.

Mehr Sportthemen finden Sie hier

Der US-amerikanische Baseballprofi Ryan Costello galt als großes Talent und wollte in Neuseeland in seiner Sportart durchstarten. Der 23 Jahre alte Sportler, der unter anderem für die Minnesota Twins spielte, wurde am Montag leblos in seinem Hotelzimmer im neuseeländischen Auckland gefunden.

Erste Anzeichen deuten auf natürlichen Tod

Costello war erst vor einer Woche zu seinem neuen Team Auckland Tuatara gewechselt. Am heutigen Mittwoch startet die neue Saison der Australien Baseball League.

Der junge Mann soll laut ersten Anzeichen eines natürlichen Todes gestorben zu sein, heißt es in ersten Medienberichten. Costello war in seinem Hotelzimmer von einem Mannschaftskollegen gefunden worden.

Wir werden ihn für immer vermissen

Auf der Facebook-Seite von Costellos neuem Team ließ ein Verwandter des Toten eine Erklärung im Namen der Familie veröffentlichen. "Im Namen seiner Familie daheim vielen Dank für jeden einzelnen, der ihn dort getroffen hat", heißt es in dem Post.

"Er sagte, es sei wunderschön und die Leute seien so nett! Wir sind zutiefst traurig und können es nicht fassen. Wir haben ihn so sehr geliebt! Wir werden ihn für immer vermissen."

Auch die Minnesota Twins, der Ex-Verein des aufstrebenden Baseballstars, äußert seine Trauer und twittert: "Wir sind traurig, dass wir vom vorzeitigen Tod Ryan Costello erfahren mussten. Unser tief empfundenes Beileid der gesamten Twins-Organisation geht an Ryans Familie, Freunde, Trainer und Teamkollegen."  © 1&1 Mail & Media / CF