• Die Kanuten Max Hoff und Jacob Schopf haben im Kajak-Zweier in Tokio Olympia-Silber gewonnen.
  • Das deutsche Duo verpasste die Gold-Medaille hauchdünn.

Mehr zu Olympia 2021 finden Sie hier

Die Kanuten Max Hoff und Jacob Schopf haben im Kajak-Zweier in Tokio Olympia-Silber gewonnen. Das Weltmeister-Duo aus Essen und Potsdam musste am Donnerstag über die 1.000 Meter nur den Australiern Jean van der Westhuyzen und Thomas Green den Vortritt lassen.

0,304 Sekunden fehlten dem deutschen Team auf dem Sea Forest Waterway zum Olympiasieg. Dritte wurden die Tschechen Josef Dostal und Radek Slouf.

Schopf verpasst Medaille hauchdünn

Hoff (Essen), Olympiasieger in Rio im Kajak-Vierer, hatte zusammen mit Schopf vor zwei Jahren bei der WM in Szeged im K2 triumphiert. Am Dienstag verpasste der Potsdamer Schopf bei seiner Olympia-Premiere im Einer über 1000 Meter als Vierter Edelmetall hauchdünn.

Der dreimalige Olympiasieger Sebastian Brendel und Tim Hecker hatten im Canadier-Zweier zuvor Bronze geholt. (dpa/afp/msc)

Tokio 2020 - Kanu
Bildergalerie starten

Olympia 2021: Sie haben für Deutschland Medaillen geholt

Gold, Silber und Bronze, von Ricarda Funk bis Sarah Köhler: Das deutsche Team kann sich über einige Medaillen freuen. Hier können Sie sich durch alle deutschen Medaillengewinnerinnen und -gewinner klicken.
Teaserbild: © picture alliance / ASSOCIATED PRESS/Kirsty Wigglesworth