Wegen der Corona-Pandemie wurden viele Sportveranstaltungen abgesagt. Andere Wintersport-Events werden vor leeren Zuschauertribünen stattfinden. Welche Highlights am Wochenende dennoch live im Free-TV und Stream laufen, erfahren Sie hier in der Übersicht.

Mehr Wintersport-News finden Sie hier

Biathlon-Weltcup in Kontiolahti live im Ersten

Der Biathlon-Weltcup geht langsam in die Schlussphase. Vor dem Höhepunkt Ende März am Holmenkollen in Oslo findet die vorletzte Biathlon-Station in Kontiolahti (FIN) statt.

Angesichts der weltweiten Corona-Krise kann im Verlauf der nächsten Wochen der Fall eintreten, dass die Rennen in Oslo abgesagt werden. Hiermit würde der kommende Weltcup in Finnland die letzte Chance für die Biathleten darstellen, in der Rangliste aufzusteigen.

Alle kommenden Biathlon-Rennen sehen Sie live im Ersten. Zudem übertragen auch Eurosport 1 im TV und DAZN im Online-Stream. In Österreich übertragen ORF 1 und ORF Sport Plus. In der Schweiz strahlt SRF 2 Biathlon am Wochenende aus. Online können Sie den Biathlon-Weltcup auch im Livestream der IBU mitverfolgen.

Termine des Biathlon-Weltcups in Kontiolahti (FIN):

  • Donnerstag, 15:30 Uhr: Sprint der Herren (ARD, Eurosport 1, DAZN, ORF Sport Plus)
  • Freitag, 15:30 Uhr: Sprint der Damen (ARD, Eurosport 1, DAZN, ORF Sport Plus, SRF 2)
  • Samstag, 13:45 Uhr: Verfolgung Herren (ARD)
  • Samstag, 15:45 Uhr: Verfolgung Damen (ARD, Eurosport 1, DAZN, ORF 1, SRF 2)
  • Sonntag, 13:20 Uhr: Single-Mixed-Staffel (ARD, Eurosport 1, DAZN, SRF 2)
  • Sonntag, 15:15 Uhr: Mixed-Staffel (ARD, ORF 1, SRF 2)

Ski-Alpin-Weltcup der Damen und Herren abgesagt

Dass der Ski-Alpin-Weltcup in Cortina d'Ampezzo (ITA) nicht stattfinden wird, ist schon seit Wochen bekannt, doch jetzt fallen im Damen-Weltcup auch die Rennen im schwedischen Are aus.

Somit holte Federica Brignone (ITA) sowohl den Gesamtweltcupsieg als auch die kleine Kristallkugel im Riesenslalom und der Alpinen Kombination. Petra Vlhová (SVK) holte sich den Gesamtsieg im Slalom und Parallelslalom. Die Schweizerin Corinne Suter ist Abfahrt- und Super-G-Gesamtsiegerin. Mikaela Shiffrin (USA) konnte keinen ihrer Titel aus der letzten Saison verteidigen. Wegen des plötzlichen Tods ihres Vaters hatte sie an mehreren Weltcups nicht teilgenommen.

Am kommenden Wochenende sollten allerdings die Herren nochmal antreten. In Kranjska Gora (SLO) war der letzte Riesenslalom (Samstag, ab 9:30 Uhr) und Slalom (Sonntag, ab 9:30 Uhr) der Saison geplant. Doch am Donnerstag hat die FIS sich entschlossen, auch die Rennen der Herren in Slowenien abzusagen. Hiermit ist der Alpine Skiweltcup frühzeitig beendet.

Skispringen: Weltcup-Springen abgesagt

Am Donnerstag meldete Walter Hofer, dass die Skisprung-Saison vorzeitig beendet wird. Unklar ist, ob die Skiflug-WM in Planica ausgetragen wird oder nicht.

Lesen Sie auch: So sehen Sie die Skiflug-WM der Herren in Planica (SLO) live im Fernsehen

Bildergalerie starten

Sven Hannawald: Höhenflüge und Tiefpunkte der Skisprung-Legende

Sven Hannawald feiert am 9. November seinen 45. Geburtstag. Der Skisprung-Star kämpfte sich nach der Diagnose Burnout und seinem Karriereende wieder zurück ins Leben. Dabei hat ihm nicht nur seine Familie geholfen, der Ex-Sportler hat auch neue Aufgaben im Leben gefunden.