• Am vergangenen Donnerstag (29. April) haben Prinz William und Herzogin Kate ihren zehnten Hochzeitstag gefeiert.
  • Zahlreiche Fans gratulierten, auch von der royalen Familie kamen Glückwünsche.
  • Prinz Harry und Herzogin Meghan sollen dem Paar ganz privat gratuliert haben.

Mehr News von den britischen Royals finden Sie hier

Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, nicht aber nach den Streitigkeiten der vergangenen Monate: Prinz Harry und Ehefrau Herzogin Meghan haben Prinz William und dessen Ehefrau, Herzogin Kate, zum zehnten Hochzeitstag gratuliert. Das hat ein Sprecher von Harry und Meghan gegenüber "Bazaar.com" bestätigt.

Genaueres über Form und Inhalt der Glückwünsche ist nicht bekannt. Lediglich, dass "ganz privat" stattgefunden haben soll, wie US-Magazin "People" berichtet.

Royal-Fans gibt das Hoffnung auf eine Wiederannäherung der Brüder, deren Verhältnis seit dem sogenannten "Megxit" als stark abgekühlt gilt.

William und Kate bedanken sich mit einem Familienvideo

Zuvor hatten Queen Elizabeth II. und Prinz Charles ihre Glückwünsche den Jubilaren öffentlich in den sozialen Medien übermittelt. William und Kate dankten es mit zwei neuen Pärchenotos und einem Familienvideo.

Der Clip zeigt sie gemeinsam mit ihren Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis beim glücklichen Beisammensein. Die Aufnahmen stammen von ihrem Landsitz in Norfolk und wurden bereits im Herbst 2020 gedreht.

In dem kurzen Video sind die fünf Royals beim gemeinsamen Spaziergang in Sanddünen am Strand zu sehen, wie sie Marshmallows an einem Lagerfeuer rösten und auf einem Spielplatz umhertollen.

"Vielen Dank an alle für die netten Nachrichten zu unserem Hochzeitstag", schrieben William und Kate zu dem Video. Man sei sehr dankbar für die Unterstützung, die die Familie erhalte.

Hochzeit 2011: Prinz Harry war Prinz Williams Trauzeuge

Prinz William und die damalige Kate Middleton heirateten am 29. April 2011 in der Westminster Abbey in London; Prinz Harry spielte dabei als Trauzeuge seines älteren Bruders eine wichtige Rolle.

Vor wenigen Tagen waren Prinz Harry und seine königliche Familie bei der Beerdigung seines Großvaters Prinz Philip erstmals nach einem Jahr wieder zusammengetroffen. Ehefrau Meghan – die mit ihrem zweiten Kind schwanger ist – war nicht mit nach England gereist. Sie und der Sohn des Paares, Archie, der am 6. Mai zwei Jahre alt wird, blieben in der Wahlheimat Kalifornien.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Nach Philips Beerdigung: Nähern sich William und Harry an?

Werden sich Prinz William und Prinz Harry wieder versöhnen? Die zerstrittenen Geschwister trafen am 17. April zur Beisetzung ihres Opas Prinz Philip zum ersten Mal seit über einem Jahr erneut aufeinander. Die große Frage: Kommt es zum großen Zoff oder nehmen sie den Tod ihres Großvaters zum Anlass, das Kriegsbeil zu begraben?