Pünktlich zur royalen Hochzeit im Mai wird die Liebesgeschichte von Meghan Markle und Prinz Harry verfilmt. Die Hauptdarsteller für "Harry & Meghan: A Royal Romance" waren schnell gefunden, nun gibt es endlich auch einen Thronerben. Die Macher der TV-Produktion haben die Darsteller für Prinz William und Herzogin Kate gecastet.

Schon Anfang des Monats wurde bekannt gegeben, dass die Jamaikanerin Parisa Fitz-Henley als Meghan Markle und der Schotte Murray Fraser als Prinz Harry zu sehen sein werden. Nun steht auch fest, wer in die Rollen von William und Kate schlüpfen darf.

Die TV-Version der royalen Bilderbuch-Familie

Demnach darf der Australier Burgess Abernethy als Prinz William die TV-Thronfolge antreten, während die Kanadierin Laura Mitchell als Kate Middleton zu sehen sein wird.

Abernethy verkörperte zuvor den Teenie Zane Bennett in der Serie "H2O – Plötzlich Meerjungfrau". Mitchell hingegen spielte in dem düsteren Thriller "Candiland" mit.

Auch für die Kinder der Royals wurden bereits Darsteller ausgewählt: So wird Preston Karwat den kleinen Prinzen George mimen und Briella Weintraub als Prinzessin Charlotte Herzen zum Schmelzen bringen.

Der TV-Sender "Lifetime", der für die Produktion verantwortlich zeichnet, veröffentlichte bereits ein Foto "seiner" vierköpfigen Adelsfamilie.

Prinz Harry und Meghan Markle – Der Film

Doch Kate und William sind natürlich nur Nebenfiguren im kommenden Film. Der Fokus liegt ganz klar auf dem jüngeren Bruder des Thronerben Prinz Harry und seiner Auserwählten Meghan Markle.

"Harry & Meghan: A Royal Romance" wird laut Informationen des "People Magazine" mit dem ersten Treffen des Paars beginnen, das durch einen gemeinsamen Freund eingefädelt wurde und sich bis zur Verlobung vorarbeiten.

Noch im Frühjahr soll der Film erscheinen, voraussichtlich kurz vor der königlichen Hochzeit am 19. Mai 2018 © 1&1 Mail & Media / CF

Ein Blick auf die gelöschten Bilder von Meghan Markles Plattformen

Ihre Schauspielkarriere hat sie bereits an den Nagel gehängt. Und nun verabschiedete sich Meghan auch von all ihren Social Media Kanälen. Wir schauen nochmal, welche Bilder sie für immer gelöscht hat.