Adel

Herzogin Kate und Prinz William haben mit George, Charlotte und Louis schon eine ganze royale Rasselbande zusammen. Bei Herzogin Meghan und Prinz Harry ist die Familienplanung noch ganz am Anfang. Und was ist eigentlich in den Königshäusern von Schweden, Spanien und den Niederlanden derzeit los? Alle Adels-Skandale und aktuellen News von den Royals erfahren Sie hier bei uns.

Herzogin zog sich zuletzt immer mehr aus der Öffentlichkeit zurück.

Prinz William musste im Alter von 15 Jahren den wohl schwersten Schicksalsschlag verarbeiten: Er verlor seine Mutter. Prinzessin Diana verstarb 1997 im Alter von 36 Jahren bei einem Autounfall. Heute steht der Prinz of Cambridge mit beiden beiden fest im Leben - und daran hat Herzogin Kate großen Anteil.

Prinzessin Beatrice von York gerät in die Kritik: Die 27-Jährige absolvierte in den letzten Monaten einen extrem kostspieligen Urlaubsmarathon. Insgesamt 15 Luxustrips im Wert von 400.000 Euro soll die Enkelin der Queen allein in diesem Jahr getätigt haben.

Drei Mitarbeiterinnen der Queen sollen die Seitensprungseite "Ashley Madison" genutzt haben und Sex im Buckingham Palast anbieten.

Normalerweise ist Herzogin Kate der Liebling des britischen Volkes. Doch nun hagelt es Kritik für ihren Erziehungsstil.

Prinzessin Maria-Olympia von Griechenland genießt das Jet-Set-Leben.

Die Queen hat für Prinzessin Catherine einen Kleider-Knigge erlassen.

Das schwedische Königshaus kommt in den vergangenen Wochen kaum aus dem Feiern heraus: Erst heiratet Prinz Carl Philip seine Sofia, dann bekommt Prinzessin Madeleine mit dem kleinen Nicolas ihr zweites Kind. Jetzt wird spekuliert, ob ein weiteres Freudenfest bevorsteht - denn bei Kronprinzessin Victoria wölbt sich ein verdächtiges Bäuchlein.

Herzogin Kate beweist beim America's Cup in Südengland wie liebevoll sie mit ihren kleinen Fans umgeht. Für die Kinder nimmt sich Kate besonders viel Zeit und man spürt: Sie kann einfach gut mit Kindern.

Essen wie die Queen: Royal Welcome im Buckingham Palace

Sich einmal wie ein Mitglied der britischen Königsfamilie fühlen? Dank der Ausstellung "A Royal Welcome" ist das jetzt möglich. Zum ersten Mal erfahren Besucher, wie es im Palast wirklich zugeht.

Ausgerechnet die eigene Schwägerin stiehlt Middleton die Show.

Happy Birthday, Prinz George! Am 22. Juli 2015 feiert Prinz William und Herzogin Kates Erstgeborener seinen zweiten Geburtstag. Seit 24 Monate begleiten wir den kleinen Windsor nun schon auf Schritt und Tritt - und Fakt ist: Dieses Kind muss man einfach lieben! Wieso? Hier sind fünf Gründe.

Wenn der kleine Prinz George seinen 2. Geburtstag feiert, bekommt nicht nur er Geschenke - sondern auch die royalen Fans. Das britische Königshaus veröffentlicht anlässlich seines Ehrentages ein besonders herziges Bild des pausbäckigen Nachwuchses.

Queen Elizabeth II. gehört trotz ihres hohen Alters zu den meistbeschäftigten Frauen dieser Welt. Bei so vielen royalen Verpflichtungen kann es schon mal vorkommen, dass man es eilig hat – und sich im Auto an langsamen Fußgängern vorbeidrängeln muss.

James Middleton tritt aus den Schatten seiner Schwestern: Der jüngere Bruder von Herzogin Kate und Pippa soll nun als Model durchstarten. Wie britische Medien berichten hat der 28-Jährige ein Angebot von einer renommierten Agentur bekommen.

Die niedliche Prinzessin Estelle mischt das schwedische Königshaus auf.

Die Bilder der royalen Taufe von Prinzessin Charlotte, der kleinen Tochter von Prinz William und Herzogin Kate, gingen um die Welt. Vier Tage nach der feierlichen Zeremonie veröffentlicht der Palast noch einmal ganz besondere Fotos - geschossen von Star-Fotograf Mario Testino.

Kaum ist Prinz William und Kates zweites Kind Prinzessin Charlotte getauft, fangen die Spekulationen von vorne an: Wann kommt das "Royal Baby 3"? Britische Buchmacher nehmen bereits Wetten zu diesem Thema entgegen.

Zur Taufe von Prinzessin Charlotte am Sonntag hätten sich Prinz William und Kate kein besseres Wetter wünschen können: Die Sonne schien, ein Lüftchen wehte – doch ebendies bescherte Herzogin Camilla einen heiklen "Marylin-Monroe-Moment".

Heute ist es endlich soweit: Ein weiterer royaler Höhepunkt steht an, die Taufe von Prinzessin Charlotte.

Bei Prinz Georges Taufe war alles vom Feinsten: goldenes Taufkleid, goldenes Taufbecken und schicke Party bei Opa Charles. Daran muss sich die Feier für Prinzessin Charlotte messen lassen.

Großer Tag für Prinzessin Charlotte: Rund zwei Monate nach ihrer Geburt wird das jüngste Kinder der Familie Windsor getauft. Für Charlotte Elizabeth Diana of Cambridge ist es der zweite öffentliche Auftritt - und Royal-Fans können es kaum erwarten. Wir erklären, wann und wo die Taufe stattfinden wird und wer als Taufpaten infrage kommen.

Die Queen weilt in Deutschland. Mit dabei: Prinz Philip. Dem Prinzgemahl kann man sicherlich vieles vorwerfen, nur eines sicher nicht: dass er ein Langweiler wäre. Mit seinen 94 Jahren ist der Herzog von Edinburgh noch immer um keinen Spruch verlegen - so auch bei der gestrigen Garten-Party in der britischen Botschaft in Berlin.

Die Queen kommt nach Deutschland: Von Dienstag bis Freitag befindet sich Königin Elizabeth II. mit ihrem Prinzgemahl Philip auf Stippvisite in der Bundesrepublik. Drei Bundesländer wird die 89 Jahre alte Monarchin besuchen. Wo genau sich die Königin aufhalten wird und wie man als Tourist einen Blick auf die Regentin erhaschen kann, erfahren Sie in unserem Überblick.

Niedlichkeits-Overkill: Dieser kleine Fratz gleicht dem süßen Prinzen aufs Haar.

Die schwedische Prinzessin Madeleine hat am Montag ihr zweites Kind zur Welt gebracht. Das teilte das Königshaus auf seiner Internetseite mit.

Das erste Bild von Prinz George mit seiner kleinen Schwester ist da. Das britische Königshaus hat es via Twitter veröffentlicht.

Ein falscher Tweet einer Journalistin sorgt für weltweite Verwirrung.

Königin Letizia von Spanien begeistert derzeit nicht nur Royalisten. Bei ihrem ersten Solo-Besuch in Honduras und El Salvador zeigt sie sich perfekt gestylt.

Wir wissen vieles über Prinzessin Charlotte: Namen, Titel, Geburtsgewicht. Nur über den Charakter des gerade vier Tage alten "Royal Babys" lässt sich noch nicht viel sagen. Wie gut, dass es Astrologen gibt! Denn das Sternzeichen der kleinen Prinzessin verrät viel über ihr Wesen – angeblich.  

Die einen bekommen Kinder, der andere küsst Down Under fremde Frauen.

Astrologin prophezeit Prinzessin Charlotte wird eine Rebellin

Kates Baby Nummer 2 ist da! Mit unserem Live-Ticker verpassen Sie keine News zum "Royal Baby 2".

Drei Tage nach ihrer Geburt bekam die kleine Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana hohen Besuch: Ihre Urgroßmutter, die Königin von England, schaute vorbei.

Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana von Cambridge – so lautet der vollständige Name des "Royal Baby 2". Eine wirkliche Überraschung ist das nicht - doch warum haben sich Prinz William und Herzogin Kate für diese drei Vornamen entschieden?

Kaum ist der Name des zweiten "Royal Baby" bekannt, tippt sich die Netzgemeinde schon die Finger wund. So reagieren die Twitter-Nutzer auf Charlotte Elizabeth Diana.

Das "Royal Baby 2" hat einen Namen: Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana! Das gab das britische Königshaus am Dienstag offiziell bekannt.

Das "Royal Baby 2" ist gerade mal zwei Tage alt und hat noch keinen Namen - da gibt es schon die ersten Verschwörungstheorien rund um die Geburt. Eine russische Zeitung bezweifelt, dass Kates Baby tatsächlich am Samstag um 8.34 Uhr zur Welt kam. Die Begründung: Kate Middleton sieht einfach zu gut aus.

Der Name des "Royal Baby 2" ist noch nicht bekannt. Sicher ist nur, dass die kleine Tochter von Prinz William und Kate den Titel Prinzessin trägt. Doch welches Leben erwartet das kleine Mädchen nun?

Das "Royal Baby 2" ist mittlerweile zwei Tage alt – einen Namen hat William und Kates Tochter aber noch nicht. Seit Wochen werden bei Buchmachern dieselben Vornamen hoch gehandelt: Charlotte, Alice, Elizabeth oder Olivia stehen hoch im Kurs. Wir erklären, wie die Briten auf diese Namen kommen.

Medien-Mitläufer oder echter Royalist? Kates Baby ist da: Testen Sie in unserem Quiz Ihr Wissen rund um William und Kates zweites Kind.

Das "Royal Baby 2" ist da! Herzogin Kate hat am Morgen des 2. Mai ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht! Prinz George hat nun ein kleines Schwesterchen.

Kates Baby ist da! Herzogin Catherine hat am Samstagmorgen ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht. Aber wie geht es nun mit dem "Royal Baby 2" weiter? Wann bekommen wir das zweite Kind von Prinz William und seiner Kate erstmals zu sehen?

Plötzlich ging alles ganz schnell. Erst hatte die kleine Tochter von William und Kate die Geduld der Royal-Fans ziemlich auf die Probe gestellt. Dann hatte sie es am Samstag ganz schön eilig. Die Begrüßung war standesgemäß.

Herzogin Kate hat eine kleine Prinzessin zur Welt gebracht. Auf Twitter wurde die frohe Boschtaft vom Kensington Palace verkündet und die Twitter-User tuen ihre Glückwünsche kund.

Diese Frage kann Prinzessin Kate bestimmt nicht mehr hören: Wann kommt denn das Baby zur Welt? Laut "Daily Mail" soll der königliche Nachwuchs schon vier Tage überfällig sein. Wir haben Gynäkologe Wolf-Henning Becker befragt, was eine Geburt beschleunigen kann.

Warum das "Royal Baby 2" ein Mädchen werden sollte.