• Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten ihr zweites Kind.
  • In Großbritannien laufen bereits die Wetten, welchen Namen es tragen könnte.
  • Der Palast hat sich mittlerweile zu der Baby-News geäußert.

Mehr News zu den britischen Royals finden Sie hier

Archie wird bald großer Bruder: Prinz Harry und Herzogin Meghan werden zum zweiten Mal Eltern und kaum haben die beiden Royals diese Nachricht verkündet, laufen schon die Wetten, wie das Baby heißen wird.

Laut dem britischen Boulevardblatt "Mirror" stehen vor allem zwei Namen bei den Buchmachern hoch im Kurs - da Harry und Meghan das Geschlecht des Babys nicht preisgegeben haben, werden sowohl ein männlicher als auch ein weiblicher Vorname an vorderster Stelle gehandelt.

Alfie oder Alexandra

Demnach wird das Kind entweder Alfie oder Alexandra heißen. Die beiden Vorschläge übernehmen mit einer Quote von 4/1 die Favoritenrolle. Die royalen Fans gehen also davon aus, dass auch der Name des zweiten Babys mit dem Buchstaben A beginnt.

Ein Sprecher des britischen Wettanbieters Ladbrokes erklärte: "Herzlichen Glückwunsch an Harry und Meghan zu den Nachrichten ihrer Schwangerschaft - natürlich wird jetzt alle Aufmerksamkeit auf das Namensspiel gerichtet, und aus heutiger Sicht sind es Alfie und Alexandra, die bei den Wetten die Führung übernehmen."

Weitere Namen, auf die die Buchmacher tippen, sind Charles/Charlie (5/1), Elizabeth und Philip (6/1) sowie Diana (10/1). Demnach würden die beiden ihr zweites Kind nach Harrys Eltern, Prinz Charles und Lady Diana, oder seinen Großeltern, Queen Elizabeth II. und Prinz Philip, benennen.

Palast reagiert auf Schwangerschafts-News von Meghan und Harry

Prinz Harry und Herzogin Meghan teilten die freudige Nachricht am Valentinstag mit. Ein Sprecher des Paars erklärte britischen Medienberichten zufolge: "Wir können bestätigen, dass Archie ein großer Bruder sein wird. Der Herzog und die Herzogin von Sussex sind überglücklich, ihr zweites Kind zu erwarten."

Das Paar teilte zudem ein Schwarz-Weiß-Bild von sich, auf dem Harry unter einem Baum sitzt, seine Frau liegt mit dem Kopf auf seinem Bein und strahlt ihn an. Eine Hand hat sie auf ihren bereits sichtbaren Babybauch gelegt.

Der Fotograf Misan Harriman, ein Freund des Paares, hat das Bild gemacht. Auf Twitter schrieb er dazu: "Meg, ich war bei deiner Hochzeit dabei, und sah, wie diese Liebesgeschichte begann, und meine Freundin, es ist mir eine Ehre, sie wachsen zu sehen. Herzlichen Glückwunsch an den Herzog und die Herzogin von Sussex zu dieser freudigen Nachricht!"

Aus dem Buckingham Palast heißt es zum royalen Familienzuwachs: "Ihre Majestät, der Herzog von Edinburgh, der Prinz von Wales und die ganze Familie sind begeistert und wünschen ihnen alles Gute."

So erinnern Meghan und Harry mit den Baby-News an Lady Diana

Das Baby der Sussexes wird das fünfte Enkelkind für Prinz Charles und das zehnte oder elfte Urenkelkind von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip sein – je nachdem, ob es vor oder nach Zara Tindalls Baby kommt, die ebenfalls 2021 Nachwuchs erwartet.

Archies Geschwisterchen wird auf dem achten Platz der Thronfolge stehen und berechtigt sein, den Titel Lord oder Lady zu tragen. Darauf haben Meghan und Harry aber bereits bei ihrem ersten Kind verzichtet.

Das Datum, an dem die freudige Nachricht bekannt wurde, ist ein ganz besonderes: Harrys verstorbene Mutter, Prinzessin Diana, verkündete vor fast genau 37 Jahren, dass sie mit Harry schwanger ist. Am 13. Februar 1984 wurde die Nachricht bekannt gegeben und landete am 14. Februar auf den Titelseiten der Zeitungen.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten zweites Baby

Harry und Meghan werden wieder Eltern - und Sohn Archie bekommt ein Geschwisterchen. Doch bis sie ihre Verwandten in Großbritannien wiedersehen können, vergeht wohl noch viel Zeit. (Teaserbild: picture alliance / empics | Dominic Lipinski)
Teaserbild: © imago images/PA Images/REUTERS/Toby Melville/Pool