• Ab dem 30. September 2021 ist "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben" in den deutschen Kinos zu sehen.
  • Zur Einstimmung können Bond-Fans alle vergangenen Filme nachholen.
  • Hier erfahren Sie, wie sie die 24 007-Streifen sehen können.

Mehr News zu James Bond finden Sie hier

Mit "James Bond 007Keine Zeit zu sterben" kommt am 30. September 2021 der 25. Film der kultigen Agentenreihe in die deutschen Kinos. Wer sich schon einmal in die richtige 007-Stimmung bringen möchte, kann sich die vergangenen Streifen zu Gemüte führen. Hier erfahren Sie, wie sie die Filme im TV oder Stream sehen können.

So sehen Sie Sean Connery als James Bond im TV und Stream

Grundsätzlich können Sie alle 24 bisherigen James-Bond-Filme ab dem 27. September bis zum 31. Oktober rund um die Uhr auf dem Pop-up-Sender von Sky "Sky Cinema 007" sehen. Dazu ist allerdings ein entsprechendes Abonnement nötig. Die Bond-Streifen laufen aber natürlich auch noch woanders.

"James Bond jagt Dr. No"

Sean Connery schlüpfte 1962 mit "James Bond – 007 jagt Dr. No" als erster Schauspieler in die Rolle des MI6-Agenten und blieb ihr bis 1967 treu. In jenem Jahr drehte er mit "James Bond 007 – Man lebt nur zweimal" seinen letzten Film der Reihe ab. In "James Bond jagt Dr. No" wird der britische Geheimagent auf den undurchsichtigen Dr. No angesetzt. Zu sehen gibt es den Film kostenpflichtig per Stream auf Amazon Prime und YouTube. Außerdem hat Sky zum Start des neuen Bond alle bisherigen 007-Filme ab dem 27. September bis zum 31. Oktober 2021 ins Programm genommen.

RTL zeigt "007 jagt Dr. No" am

  • 3. Oktober um 5:45 Uhr

"Liebesgrüße aus Moskau"

In "James Bond 007 – Liebesgrüße aus Moskau" wird 007 nach Istanbul geschickt, um dort eine russische Chiffriermaschine von einem übergelaufenen Agenten zu beschaffen. Auch den zweiten Bond gibt es kostenpflichtig auf Amazon Prime sowie auf Apple TV zu sehen.

"Goldfinger"

In "James Bond 007 – Goldfinger" ist James Bond Auric Goldfinger auf den Fersen, der die Goldreserven der USA verseuchen will. Den dritten Bond gibt's kostenpflichtig auf Amazon Prime Video.

RTL zeigt den Film am

  • 3. Oktober um 7:30 Uhr

"Feuerball"

In "James Bond 007 – Feuerball" muss der Agent des MI6 einen Verbrecher aufhalten, der England mit zwei Atombomben erpresst. Bond Nummer 4 können Fans kostenpflichtig auf Amazon Prime Video streamen sowie auf YouTube.

"Man lebt nur zweimal"

In "James Bond 007 – Man lebt nur zweimal" wird ein amerikanisches Raumschiff gekapert und die Amis sind überzeugt, dass die Russen hinter dem Space-Kidnapping stecken. Auch den fünften Bond mit Sean Connery in der Hauptrolle kann man kostenpflichtig auf Amazon Prime Video und YouTube streamen.

"Diamantenfieber"

Nachdem Connery eigentlich seinen Rückzug bekanntgegeben hatte, schlüpfte er für "Diamantenfieber" noch einmal in Fliege und Smoking. Die Handlung: Um den Mord an seiner Ehefrau Tracy zu rächen, verfolgt James Bond seinen Erzfeind Blofeld bis nach Kairo. Er wird auf kostenpflichtig Amazon Prime Video und YouTube gezeigt.

So sehen Sie George Lazenby als James Bond im TV und Stream

Nachdem Sean Connery genug hatte, folgte George Lazenby als zwischenzeitlicher Nachfolger. Für ihn war es ein kurzes Gastspiel.

"Im Geheimdienst Ihrer Majestät"

Er drehte nur "James Bond 007 – Im Geheimdienst Ihrer Majestät", kostenpflichtig zu streamen bei Amazon Prime und auf YouTube.

RTL und RTLNitro zeigen "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" im Free-TV

  • RTL: 3. Oktober 3:20 Uhr
  • RTLNitro: 4. Oktober 20:15 Uhr

So sehen Sie Roger Moore als James Bond im TV und Stream

Der dritte James-Bond-Darsteller war Roger Moore. Er begann seine Filmagentenkarriere 1973 mit "James Bond 007 – Leben und Sterben lassen" und beschloss sie 1985 mit "James Bond 007 – Im Angesicht des Todes".

"Leben und Sterben lassen"

In "James Bond – Leben und Sterben lassen" verschlägt es James Bond nach New York, wo er den mysteriösen Mordfällen an mehreren britischen Agenten auf die Spur gehen soll. Ob das klappt, sehen Fans im kostenpflichtigen Stream bei Amazon Prime und YouTube.

RTL zeigt "Leben und sterben lassen" am

  • 3. Oktober um 9:45 Uhr

Vox bringt den Film am

  • 10. Oktober um 14:25 Uhr

"Der Mann mit dem Goldenen Colt"

In "James Bond 007 – Der Mann mit dem Goldenen Colt" bekommt es Bond mit einem Auftragskiller zu tun, der ein ebenso talentierter Schütze ist wie er selbst. Christopher Lee als Scaramanga gibt es als Stream kostenpflichtig sowohl auf Amazon Prime Video als auch YouTube.

"Der Spion, der mich liebte"

Moores dritter Auftritt als 007 erfolgt in "James Bond 007 – Der Spion, der mich liebte". Darin verschwinden U-Boote spurlos. Nun muss James Bond herausfinden, wo die U-Boote abgeblieben sind. Auch diesen Auftritt können Fans kostenpflichtig auf Amazon Prime Video, Apple TV und YouTube streamen.

"Moonraker – Streng geheim"

Bond Nummer elf ist "James Bond 007 Moonraker – Streng geheim". Darum geht’s: 007 rettet die Welt aus dem All heraus! Doch bevor es so weit kommt, muss zunächst einmal auf der Erde ermittelt werden. Der Film ist kostenpflichtig sowohl auf Amazon Prime Video als auch YouTube zu streamen.

"In tödlicher Mission"

In "James Bond 007 – In tödlicher Mission" sinkt ein britisches Spionageschiff vor feindlicher Küste. James Bond muss die Fracht wiederfinden, bevor die Russen es tun. Ob das gelingt, sehen Fans im kostenpflichtigen Stream auf Amazon Prime, Apple TV und YouTube.

"Octopussy"

"Octopussy" ist Moores vorletzter Auftritt als James Bond, der mit Fabergé-Ei und Atombombe spielt. Auch der 13. Bond ist kostenpflichtig auf Amazon Prime Video und Youtube zu streamen.

RTL zeigt "Octopussy" am

  • 13. Oktober um 12:20 Uhr

"Im Angesicht des Todes"

Zum letzten Mal wirft sich ein gealteter Roger Moore in Smoking und Fliege, um in "James Bond 007 – Im Angesicht des Todes" den Sowjets einen Chip zu entwenden, der einer Nuklearexplosion standhalten soll. Bei Amazon Prime und YouTube kann man den Streifen kostenpflichtig streamen.

So sehen Sie Timothy Dalton als James Bond im TV und Stream

Zweimal verkörperte Timothy Dalton den charmanten Geheimagenten Ihrer Majestät: 1987 in "James Bond 007 – Der Hauch des Todes" und "James Bond 007 – Lizenz zum Töten" 1989.

"Der Hauch des Todes"

In "James Bond 007 – Der Hauch des Todes" soll Bond einen russischen Überläufer schützen und kommt einem internationalen Waffenhändler auf die Spur. Auf Amazon Prime Video und YouTube wird kostenpflichtig gezeigt, wie 007 das schafft.

RTL zeigt "Der Hauch des Todes" am

  • 3. Oktober um 15:00 Uhr

Vox zeigt "Der Hauch des Todes" am

  • 14. Oktober um 22:50 Uhr

"Lizenz zum Töten"

Seinen zweiten Auftritt hat Dalton in "James Bond 007 – Lizenz zum Töten", worin der Spion seine Lizenz zum Töten ablegt, um Rache an einem Drogenboss zu nehmen, der das Hochzeitsglück seines Freundes zerstörte. Auch hier gibt es den kostenpflichtigen Stream bei Amazon Prime Video und YouTube.

So sehen Sie Pierce Brosnan als James Bond im Stream

Pierce Brosnan hatte seinen ersten Agenten-Auftritt 1995 in "James Bond 007 – Goldeneye", seinen letzten mit "James Bond 007 – Stirb an einem anderen Tag" 2002.

"Goldeneye"

In "James Bond 007 – Goldeneye" erhält der Agent den Auftrag, die Zugangscodes für die potenzielle Superwaffe "GoldenEye" zurückzugewinnen, einem Satelliten, der mit elektromagnetischer Strahlung alles Leben auf der Erde vernichten könnte. Kostenpflichtig zu sehen auf Amazon Prime Video und YouTube.

"Der Morgen stirbt nie"

Wenig später muss Brosnan in "James Bond 007 – Der Morgen stirbt nie" einen größenwahnsinnigen Medien-Mogul stoppen. Auch dieser Bond-Streifen ist kostenpflichtig auf Amazon Prime Video und YouTube zu verfolgen.

"Die Welt ist nicht genug"

1999 dann der nächste Streich: In "James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug" beißt sich der sonst so smarte Spion an der schönen Elektra die Zähne aus, wie man kostenpflichtig auf Amazon Prime und YouTube sehen kann.

"Stirb an einem anderen Tag"

Brosnans letzter Auftritt folgt 2002 mit "James Bond 007 – Stirb an einem anderen Tag" mit Halle Berry. Um die Welt zu retten, muss Pierce Brosnan einen Verräter ausfindig machen und fährt dabei große Geschütze auf. Kostenpflichtig zu streamen auf Amazon Prime Video und YouTube.

So sehen Sie Daniel Craig als James Bond im TV und Stream

In "James Bond 007 – Keine Zeit zu sterben" ist Daniel Craig zum letzten Mal als 007 zu sehen. Wer sein Nachfolger wird, ist noch nicht klar. Ein weiblicher Bond ist für den Schauspieler nur schwer vorstellbar, wie er im Interview mit "Radio Times" erklärte.

Craig spricht sich dagegen aus, die Bond-Rolle mit einer Frau oder einem nicht-weißen Mann zu besetzen, nur um diesen im Kino lange unterrepräsentierten Gruppen große Rollen zu geben. Sein Gegenvorschlag: "Es sollte einfach bessere Rollen für Frauen und schwarze Darsteller geben". Und weiter: "Warum sollte eine Frau James Bond spielen, wenn es eine Rolle für Frauen gäbe, die genauso gut wäre?"

So oder so werden Fans noch einmal den ein oder anderen 007-Streifen mit dem aktuellen Darsteller sehen wollen. Los geht's 2006.

"Casino Royal"

In "James Bond 007 – Casino Royal" gibt Daniel Craig unter Regisseur Martin Campbell sein 007-Debüt und erzählt, wie der schärfste Geheimagent aller Zeiten die Lizenz zum Töten erhielt. Zu sehen per kostenpflichtigem Stream auf Amazon Prime Video und YouTube.

"Ein Quantum Trost"

Zwei Jahre später folgte "James Bond 007 – Ein Quantum Trost". Im 22. Film der Reihe hat Bond den Tod seiner Geliebten Vesper noch nicht überwunden und begibt sich auf die Suche nach den Verantwortlichen. Wie die Geschichte weitergeht, streamen Fans kostenpflichtig auf Amazon Prime Video und YouTube.

"Skyfall"

"James Bond 007 – Skyfall" gehört wohl zu den beliebtesten Filmen der Agentenreihe. Bereits zum dritten Mal ist Craig darin im Dienste Ihrer Majestät unterwegs. Diesmal wird der MI6 selbst Ziel der Angriffe des Bond-Schurken Javier Bardem. Per kostenpflichtigem Stream ist der Film auf Amazon Prime und YouTube zu sehen.

RTL zeigt "Skyfall" am

  • 3. Oktober um 20:15 Uhr
  • 4. Oktober um 1:35 Uhr

"Spectre"

In "James Bond 007 – Spectre" bekommt es 007 mit einer Geheimorganisation unter dem Erzschurken Blofeld, gespielt von Christoph Waltz, zu tun. Amazon Prime Video und YouTube bieten kostenpflichtig Streams an.   © 1&1 Mail & Media/spot on news

Trailer: "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben"

Diesmal aber wirklich: Nach vielen Verschiebungen startet mit "Keine Zeit zu sterben" endlich der neue Film der James-Bond-Reihe - zum endgültig letzten Mal dann mit Daniel Craig als 007. Ab dem 30. September in den Kinos.