Näher werden die Fans einer Beatles-Reunion nicht mehr kommen: Am Samstagabend spielte Paul McCartney im Dodgers Stadium in Los Angeles - und holt niemand Geringeren als seinen früheren Beatles-Kollegen Ringo Starr für eine exklusive Zugabe auf die Bühne.

Mehr Musik-News gibt es hier

Die Beatles sind bis heute legendär. In den 50er- und 60er-Jahren begeisterten die Pilzköpfe John Lennon (1940-1980), Paul McCartney (77), George Harrison (1943-2001) und Ringo Starr (79) mit ihrer Musik Millionen Menschen weltweit, unzählige ihrer Songs haben Kultstatus.

Jetzt hat Paul McCartney während seines Konzerts in Los Angeles zur Überraschung aller Beatles-Fans seinen ehemaligen Band-Kollegen Ringo Starr auf die Bühne geholt.

Das "Come together" wird emotional

"Wiedervereint mit meinem Lieblings-Starr", schreibt McCartney unter den Schnappschuss auf Instagram, den er nach dem spontanen Auftritt veröffentlichte. Noch vor der gemeinsamen Mini-Beatles-Reunion, bei der die Musiker "Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band (Reprise)" und "Helter Skelter" zusammen performten, soll es ziemlich emotional geworden sein.

"Ich liebe dich", sagte McCartney, als er seinen ehemaligen Bandkollegen auf die Bühne holte und ihn umarmte. Danach setzte sich Ringo Starr ans Schlagzeug und legte zusammen mit seinem alten Freund los.

Auch Ringo Starr bedankte sich für den besonderen gemeinsamen Auftritt mit einem Schnappschuss des Auftritts.

"Die vergangene Nacht war großartig. Liebe dich, Mann. Frieden und Liebe", schreibt der 79-Jährige.

Paul McCartney tourt derzeit mit seiner "Freshen Up"-Tour durch Nordamerika. Zuletzt sah man das Beatles-Duo 2014 zusammen bei den Grammy Awards. (jkl)  © spot on news

Bildergalerie starten

Paul McCartney wird 77: Der Mann der Rekorde

Paul McCartney feiert am 18. Juni seinen 77. Geburtstag. Der Ex-Beatle und Jahrhundertmusiker steht bis heute auf der Bühne. 2018 veröffentlicht er seine bereits 17. Solo-LP. Doch alles begann in einem beschaulichen Vorort im englischen Liverpool.