John Lennon

John Lennon ‐ Steckbrief

Name John Lennon
Beruf Sänger, Musiker
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Liverpool (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 177 cm
Geschlecht männlich
Sterbetag
Sterbeort New York

John Lennon ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

John Lennon wird als Mitglied von der "Beatles" weltberühmt. Der Brite gilt bereits vor seinem Tod durch ein Attentat als einer der einflussreichsten Musiker aller Zeiten.

John Lennon wird in der Zeit des Zweiten Weltkriegs in Liverpool geboren und wächst hauptsächlich bei seiner Mutter und seiner Tante auf. Inspiriert durch den aufkommenden Rock 'n' Roll der 50er Jahre, gründet er 1956 seine erste Band, zu der ein Jahr später auch Paul McCartney hinzustößt. Die "Beatles" erhalten 1960 ein zweijähriges Engagement in Hamburg und treten regelmäßig im legendären "Star Club" auf. Bald ist die Band mit Ringo Starr und George Harrison komplett. Nach der Rückkehr nach England werden die "Beatles" zu einem nicht vorher dagewesenem Musikphänomen. Die sogenannte Beatlemania bricht überall auf der Welt aus und macht die Musiker zu Weltstars.

John Lennon ist als Songwriter maßgeblich für den Erfolg der Band verantwortlich und schreibt zusammen mit Paul McCartney Songs wie "Yellow Submarine", "Help!" oder "Let It Be". 1966 lernt der Musiker die Künstlerin Yoko Ono kennen. Die beiden werden ein Paar und arbeiten auch zusammen, unter anderem in der "Plastic Ono Band". Auch der friedliche Protest gegen den Vietnamkrieg und für den Weltfrieden lassen das Paar immer wieder in die Öffentlichkeit geraten.

1970 lösen sich die "Beatles" auf, nachdem sich John Lennon immer weiter von der Band entfernt. Seine Frau Yoko Ono wird auch später noch oft für die Trennung der Gruppe verantwortlich gemacht. Lennon ist danach als Solo-Musiker erfolgreich. Sein berühmtester Song "Imagine" gilt auch heute noch als einer der wichtigsten Songs für den Frieden. Im Dezember 1980 wird John Lennon von dem geistig verwirrten Mark David Chapman vor seinem Apartment in New York erschossen.

John Lennon ‐ alle News

Näher werden die Fans einer Beatles-Reunion nicht mehr kommen: Am Samstagabend spielte Paul McCartney im Dodgers Stadium in Los Angeles - und holt niemand Geringeren als seinen früheren Beatles-Kollegen Ringo Starr für eine exklusive Zugabe auf die Bühne.

Weil er sich beim Vornamen des Musikers Sean Lennon (43) verhört hat, hat Rammstein-Sänger Till Lindemann (56) den Sohn von John Lennon und Yoko Ono aus dem Backstage-Bereich der deutschen Martial-Rocker geworfen.

Von günstig bis Designer - hier stellen wir die aktuellen Sonnenbrillen-Trends 2019 für Damen und Herren vor, damit Sie an Sonnentagen den richtigen Durchblick haben.

Steht Gibson vor dem Schlussakkord? Die Finanznöte des Kult-Gitarrenbauers aus den USA bewegen Musikfans in aller Welt. Auch wenn die Krise vor allem hausgemacht sein soll: Im ...

Die alternde Generation der Babyboomer und der Trend zur passenden Brille für jeden Zweck kurbelt das Geschäft der Augenoptiker an. Und dann gibt es ja auch noch die aktuelle Mode.

John Lennon ist ein Mythos der Musikgeschichte. Seine Ermordung 1980 stürzte viele Fans in Trauer. Diebe wollten sich diese Verehrung zunutze machen. Überraschend stieß die Berliner Polizei nun auf ein Sammelsurium gestohlener Gegenstände im Millionenwert - inklusive Lennons typischer Brillen.

Beatles-Witwe Yoko Ono hat erfolgreich gegen einen Limonaden-Hersteller geklagt, der seine Brause ohne ihr Einverständnis "John Lemon" genannt hat.

Als die Beatles sich 1970 auflösten, war das ein Schock für die Musikwelt. Wie tiefgehend der Bruch zwischen John Lennon und Paul McCartney war, zeigt jetzt ein aufgetauchter Brief von John Lennon an das Ehepaar McCartney.

Michael Jackson ist schon längt auf seiner Tochter als Tattoo verewigt. Jetzt kam auch Beatles-Legende John Lennon hinzu.

Unter Beatles-Fans ist das beschauliche Verden in Niedersachsen längst kein Geheimtipp mehr. Die idyllische Stadt ist ein Pilgerort für Musikfans geworden. Denn: John Lennon ...

Eine halbe Stunde stehen die Beatles am 29. August 1966 in San Francisco auf der Bühne. So kamen die "Fab Four" danach nie wieder zusammen. Fans erinnern sich an Chaos und ...

Ein Schnäppchen, wenn man bedenkt, dass John Lennons (✝40) Zottel-Strähne für 35.000 Euro unter den Hammer kam.

50 Jahre ist es her, dass Klaus Voormann Musikgeschichte zeichnete: Das Cover des Beatles-Albums "Revolver" gilt als eines der besten aller Zeiten und brachte ihm den ersten ...

Der Ex-Beatle Paul McCartney gibt in einem Interview tiefe Einblicke in seine Gefühlswelt. Die Trennung der Band vor 46 Jahren habe ihn in schwer getroffen. Gleichzeitig verrät ...

Eine Haarlocke des 1980 erschossenen Beatles-Sängers John Lennon könnte bei einer Auktion in den USA bis zu 10 000 Dollar (etwa 9000 Euro) einbringen.

Die Stadt hat einen King hervorgebracht, der als Lastwagenfahrer anfing: Elvis Presley, der im Januar 80 geworden wäre, hat Memphis weltberühmt gemacht. Aber es gibt noch mehr zu sehen...

Fußgängerüberweg ist seine amtliche Bezeichnung. Doch im alltäglichen Sprachgebrauch hat sich Zebrastreifen durchgesetzt. Vor 50 ...

Zum 44. Jahrestag ihrer Hochzeit mit John Lennon spricht die Künstlerin sich gegen Waffen aus. Sie twitterte ein Bild seiner zerbrochenen Brille.

Wenn Schwärmerei zur Besessenheit wird: Stars wie Brat Pitt, Uma Thurman und Paris Hilton machten unangenehme Bekanntschaft mit einem Fan.