Bares für Rares

Erwachsener Preis für ein Kinderspielzeug: Ein alter Kaufladen war am Montag der Überraschungsknüller bei "Bares für Rares".

Da freuten sich Horst Lichter und ein geplätteter "Bares für Rares"-Kandidatn : Ein alter Kaufladen übertraf den Wunschpreis um ein Vielfaches!

Die Donnerstagsfolge von "Bares für Rares" war aus zweierlei Gründen sehenswert: Zum einen endete ein Auftritt mit einer überraschenden "Schweinerei". Zum anderen war erstmalig eine neue Expertin an Lichters Seite.

Ist das eine Rarität oder kann das weg? Ein Holzbeutel warf bei "Bares für Rares" Fragen auf.

Kurioses Teil: Ein brauner Beutel sorgte bei Horst Lichter und seinen Händlern für fragende Blicke.

Eine neue Expertin stellte sich am Donnerstag bei "Bares für Rares" vor. Mit ihrer Einschätzung einer Schweine-Bronze konnten die Händler jedoch nicht viel anfangen.

Wie das wertvolle Erbstück in ihren Besitz gelangt, konnte die Verkäuferin sagen, die Herkunftsgeschichte des ungewöhnlichen Objekts enthüllte dann aber erst "Bares für Rares"-Expertin Heide Rezepa-Zabel.

Wie das wertvolle Erbstück in ihren Besitz gelangt, konnte die Verkäuferin sagen, die Herkunftsgeschichte des ungewöhnlichen Objekts enthüllte dann aber erst "Bares für Rares"-Expertin Heide Rezepa-Zabel.

Bei Horst Lichter wird sogar mangelhafte Ware zu Geld gemacht. Neuester Beweis: eine Porzellanfigur mit Brandschäden.

Trotz Brandschäden wurde eine alte Porzellanskulptur am Dienstag zum absoluten Renner bei "Bares für Rares".

Als sie diese Uhr erblickten, gaben die Händler von "Bares für Rares" Vollgas. Die Schönheit aus der Schweiz hatte eine ganz besondere Geschichte.

Wenn ein Objekt schon mal von Hollywood für einen Film entdeckt wurde, muss es etwas Besonderes sein. So wie eine Breitling-Uhr, die in der Montagsausgabe der ZDF-Trödelshow "Bares für Rares" zum echten Star wurde.

Horst Lichter fand die kleinen Silberobjekte zwar ganz hübsch, doch erst die Händler erkannten das wahre Potenzial der Gefäße.

Edles Material mit einigen Mängeln: Experte Albert Maier musste die Erwartungen des Verkäufer-Ehepaars dämpfen. Aber was waren die Spazierstöcke den Händlern wert?

"Bares für Rares"-Moderator Horst Lichter ist als Charmebolzen bekannt. Doch bei seinem Flirt mit einer Verkäuferin überspannt er den Bogen.

Die Verkäuferin hatte keinen Plan, was sie zu "Bares für Rares" gebracht hatte. Horst Lichter aber erkannte ihre Rarität sofort.

Wer braucht noch Experten, wenn es Horst Lichter gibt? Der "Bares für Rares"-Moderator bewies am Mittwoch großes Trödelwissen.

In der Montagsausgabe von "Bares für Rares" gab es eine Überraschung, mit der Horst Lichter nicht gerechnet hatte: Ein schnöder Stift holte einen Haufen Bares!

Händlers Lieblinge müssen nicht zwingend im Top-Zustand sein. Diese Lektion lernte Horst Lichter am Freitag bei "Bares für Rares".

Eine alte Bierwerbung wurde in Horst Lichters Trödel-Show zum Highlight, obwohl es eigentlich kurz vorm Totalschaden war.

Katrin Weth und Chrysantha Hofmann aus der Nähe von Heidelberg wollten sich schweren Herzens von ihrem Schaukelstuhl trennen, der schon seit langem im Familienbesitz war. Sie erlebten eine Überraschung.

Das Mutter-Tochter-Paar wollte sein Herzensstück nur in gute Hände geben und der Preis, den das Sitzmöbel erzielte, war am Ende mehr als nur richtig.

Ein Vakuumierer sorgte mit seiner Bedienungsanleitung für Erheiterung: Horst Lichter staunt nicht schlecht über dieses Küchenutensil.

Andere Zeiten, anderes Frauenbild. Bei "Bares für Rares" staunten die Händler über die sexistische Anleitung zu einem Haushaltsgerät.

Diese Kuriosität hatte es in sich: Während Horst Lichter Detektiv spielen wollte, brachte sein "Bares für Rares"-Experte geheime Informationen ans Licht.