Elmar Wepper

Elmar Wepper ‐ Steckbrief

Name Elmar Wepper
Beruf Schauspieler, Synchronsprecher
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Augsburg
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 172 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Elmar Wepper ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Elmar Wepper ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Er ist der jüngere Bruder von Fritz Wepper und vornehmlich durch seine Darstellung in Serien aus den 1980/90er Jahren und dem Kinofilm "Kirschblüten – Hanami" bekannt.

1944 kam Elmar Wepper im bayrischen Augsburg zur Welt. Schon mit 13 Jahren stand er zum ersten Mal vor der Kamera. Gemeinsam mit seinem großen Bruder Fritz spielte er in "Eine verrückte Familie" mit. Anschließend sammelte er Bühnenerfahrung im Theater, mischte im Stück "Die kleine Freiheit" mit und war mitunter beim Hörfunk tätig.

Obwohl Wepper jahrelang das Ziel verfolgte, Medizin zu studieren, absolvierte er nach dem Abitur ein Studium der Theaterwissenschaft und Germanistik. Mit dem Wechsel von der Theorie zur Praxis sah man Wepper in München bei den Kammerspielen, im Residenz- sowie im Volkstheater.

1974 übernahm Wepper die Rolle des Kriminalhauptmeisters Erwin Klein in der Fernsehkrimiserie "Der Kommissar" und beerbte damit seinen Bruder Fritz, der zuvor Harry Klein mimte.

Anschließend überzeugte der Bayer in den Serien "Polizeiinspektion 1", "Irgendwie und Sowieso", "Unsere schönsten Jahre" und "Zwei Münchner in Hamburg".

Seinen großen Durchbruch auf der Kinoleinwand meisterte Wepper 2008 in Doris Dörries Filmdrama "Kirschblüten – Hanami", in dem er den krebskranken Rudi spielte. Für seine Darbietung erhielt der Schauspieler den Bayrischen und den Deutschen Filmpreis als "Bester Hauptdarsteller".

Weitere Film- und Serienprojekte folgten. So war Wepper über die Jahre immer wieder in beliebten Fernsehserien wie "Das Traumschiff" oder "Utta Danella"-Verfilmungen zu sehen. Seit 2006 steht Wepper für die Filmreihe "Zwei Ärzte sind einer zu viel" vor der Kamera. 2018 hatte er die Hauptrolle in dem Spielfilm "Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon" inne.

2019 produzierte Doris Dörrie mit "Kirschblüten & Dämonen" die Fortsetzung des vielfach ausgezeichneten Filmdramas "Kirschblüten – Hanami". Darin schlüpfte Wepper erneut in die Rolle des Rudi Angermeier.

Neben der Schauspielerei ist Wepper auch als Synchronsprecher tätig. So verlieh er seine Stimme bereits an internationale Stars wie Mel Gibson, Dudley Moore, Gene Wilder oder Ryan O'Neal.

Wepper ist seit 2004 mit Anita Schlierf verheiratet. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn.

Elmar Wepper ‐ alle News

Galerie Stars & Prominente

Zum 75. Geburtstag von Elmar Wepper: Für diese Rollen feiern wir ihn

Video Kino

Trailer: "Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon"