Jana Pallaske

Jana Pallaske ‐ Steckbrief

Name Jana Pallaske
Beruf Schauspieler, Sänger, Moderator
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Berlin
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 168 cm
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich

Jana Pallaske ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die Schauspielerin Jana Pallaske wirkt immer ein wenig rau und unangepasst. Sie ist eines der gefragtesten deutschen Nachwuchstalente.

Jana Pallaske ist ein Ost-Berliner Kind: Die Schauspielerin kommt am 20. Mai 1979 in der Hauptstadt im Bezirk Treptow zur Welt. Die Schule bricht Jana kurz vor dem Abitur ab und jobbt in einer Bar und in einer Casting-Agentur - um kurz darauf die Hauptrolle im Film "alaska.de" von Esther Groneborn anzunehmen. Neben Robert Stadlober spielt sie 2001 im Jugend-Kult-Film "Engel und Joe". Danach übernimmt die Schauspielerin verschiedene Rollen in TV- und Kinofilmen. Sie spielt in den Independentstreifen "Polly Blue Eyes" mit Matthias Schweighöfer, in "Was nützt die Liebe in Gedanken" neben Daniel Brühl und in "Berlin am Meer" wieder mit Robert Stadlober. Berlin ist sowieso sehr oft der Ort, an dem die Filme spielen, in denen die Schauspielerin zu sehen ist - zum Beispiel auch in "Warten auf Angelina" oder "Komm näher". Neben Til Schweiger speilt sie 2009 die Hauptrolle im Liebesdrama "Phantomschmerz". Im selben Jahr bekommt sie eine Rolle in Quentin Tarantinos "Inglourious Bastards", die ihr direkt auf den Leib geschrieben wird. Außerdem dreht sie die deutschen Komödien "Männerherzen" und "12 Meter ohne Kopf" mit.

Jana Pallaske arbeitet außerdem bis Mitte 2004 beim Sender MTV als VJ und singt in der Berliner Punkband "Spitting Off Tall Buildings". Seit einiger Zeit hat sie ein eigenes Musikprojekt mit dem Namen "A Girl Called Johnny". Im November 2013 ist Jana Pallaske in der Komödie "Fack Ju Göhte" von den Machern von "Türkisch für Anfänger" zu sehen. 2016 nimmt sie an der RTL-Tanzshow "Let's Dance" teil und belegt den dritten Platz

Jana Pallaske ‐ alle News

Die neue Staffel der "Global Gladiators" fängt vielversprechend an: Die Sprüche sitzen, das Adrenalin fließt, Ängste werden überwunden und auch die ersten Tränen fließen.

Im Finale der neunten Staffel von "Let's Dance" lieferten sich Sarah Lombardi, Jana Pallaske und Victoria Swarovski eine spannende Konkurrenz auf dem Parkett.

Es fließen viele Tränen und viel Schweiß: Im vierstündigen "Let's Dance"-Finale treten drei Promi-Frauen gegeneinander an. Die Siegerin überzeugt Jury und Zuschauer gleichermaßen.

Und die Siegerin von "Let's Dance" 2016 heißt: Victoria Swarovski. Die 22-Jährige setzt sich im Finale der RTL-Tanzshow gegen Sarah Lombardi und Jana Pallaske durch.

"Let's Dance" 2016 geht am Freitag in sein großes Finale. Drei Kandidatinnen kämpfen in der RTL-Show noch um den Titel des "Dancing Stars": Sarah Lombardi, Victoria Swarovski und Jana Pallaske. Wir haben uns die Chancen der Damen mal genauer angeschaut und wollen am Ende auch von Ihnen wissen, wer das Rennen machen soll.

So viel Schatten RTL bereits in der Kategorie "Fernsehunterhaltung, seicht" geworfen hat, so viel Licht bringt der Sender Jahr für Jahr mit seinem Tanzabend "Let's Dance" in die Wohnzimmer der Republik. Auch nach zehn Jahren hat das Prominenten-Schieben wenig von seiner Attraktivität verloren. Der gestrige Auftakt der neuen Staffel im Überblick.