Jana Pallaske

Jana Pallaske ‐ Steckbrief

Name Jana Pallaske
Beruf Schauspielerin, Sängerin, Moderatorin
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Berlin
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 168 cm
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Haarfarbe braun
Augenfarbe grün-braun
Links Jana Pallaskes Instagram-Account

Jana Pallaske ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die Schauspielerin Jana Pallaske wirkt immer ein wenig entrückt und unangepasst. Vor einiger Zeit gab sie sich selbst den Namen JEDi¥ESS - eine Herleitung von "Jedi-Ritter" und dem weiblichen Ende "-ess". Pallaske erklärt es so: "Das ist, was ich geworden bin, auf meinem Weg durch die Welt die letzten Jahre, seit ich bei einer Nahtod-Erfahrung fundamental aus der Opferrolle ausgestiegen bin, weil ich gemerkt habe: Es ist meine Entscheidung. Mein Leben – Mein Geschenk – und daher: Meine Verantwortung."

Jana Pallaske kam am 20. Mai 1979 in Berlin-Treptow zur Welt. In ihrer Jugend erkrankt Pallaske an Magersucht. Erst nach längerer Krankheitsphase war sie bereit, sich in einer Klink behandeln zu lassen. Die Schule bracht Pallaske kurz vor dem Abitur ab und jobbte in einer Bar und in einer Casting-Agentur. Mit 21 Jahren bekam sie die Hauptrolle im Film "alaska.de" von Esther Groneborn.

Neben Robert Stadlober spielte sie ein Jahr späte im Jugend-Kult-Film "Engel und Joe", danach folgten mehrere Rollen in TV- und Kinofilmen, u.a. in "Polly Blue Eyes" mit Matthias Schweighöfer, in "Was nützt die Liebe in Gedanken" neben Daniel Brühl und in "Berlin am Meer" wieder mit Robert Stadlober.

Jana Pallaske arbeitete außerdem bis Mitte 2004 beim Sender MTV als VJ und sang in der Berliner Punkband "Spitting Off Tall Buildings" und gründete später ihr eigenes Musikprojekt "A Girl Called Johnny".

Berlin ist sehr oft der Ort, an dem ihre Filme spielen - zum Beispiel auch in "Warten auf Angelina" oder "Komm näher". Neben Til Schweiger spielte sie 2009 die Hauptrolle im Liebesdrama "Phantomschmerz". Im selben Jahr übernahm sie auch eine Rolle in Quentin Tarantinos "Inglourious Bastards", die ihr direkt auf den Leib geschrieben wurde. Außerdem drehte sie die deutsche Komödie "Männerherzen" und "12 Meter ohne Kopf". Ab 2013 war sie zusammen mit Elyas M'Barek in der mehrteiligen Komödie "Fack Ju Göhte" zu sehen.

Im November 2016 nahm Pallaske an der RTL-Tanzshow "Let's Dance" teil und belegte an der Seite von Profitänzer Massimo Sinató den dritten Platz. Ihre esoterische Seite zeigte sie in der Show "Global Gladiators" 2018 in Thailand.

Pallaske wohnt in Berlin. Seit 2018 ist sie mit dem Stuntman Sascha Girndt liiert. Gemeinsam zieht das Paar als Nachzügler 2021 ins "Sommerhaus der Stars".

Jana Pallaske ‐ alle News

TV

"Sommerhaus der Stars": Schauspielerin Jana Pallaske zieht in Promi-WG

Kritik TV, Film & Streaming

Global Gladiators 2018: Gute Sprüche, viel Adrenalin und ein bisschen Trance

Let's Dance

"Let''s Dance" 2016: Victoria Swarovski ist Gewinnerin der RTL-Tanzshow

von Andreas Maciejewski
Let's Dance

"Let's Dance" 2016: Sarah Lombardi, Victoria Swarovski und Jana Pallaske im Final-Check

von Andreas Biller
Let's Dance

"Let's Dance" 2016: Mischung aus Wackel-Elvis und "The Walking Dead"

von Christian Vock