K-Pop

Da ist er wieder: Nach zwei Jahren Abstinenz ist Oliver Pocher zurück bei "5 gegen Jauch". Bei seiner Comeback-Folge am Freitagabend, einem "Let's dance"-Special, zeigt Pocher, dass er sein loses Mundwerk während der Pause gut gepflegt hat.

Die mutmaßlichen Selbstmorde mehrerer koreanischer Stars wecken weltweit das Interesse an den Mechanismen der sogenannten K-Pop-Szene. Sie verspricht Ruhm in einer Gesellschaft, die sozialen Aufstieg nur schwer zulässt.

Der südkoreanische Sänger und Schauspieler Cha In Ha ist tot. Die Agentur des Künstlers bestätigte den plötzlichen Tod. Cha In Ha wurde 27 Jahre alt.

Im Prozess um die K-Pop-Stars Jeong Jun-yeong und Choe Jong-hun hat die südkoreanische Justiz mehrjährige Haftstrafen verhängt.

Erneut erschüttert der Tod einer jungen Frau die K-Pop-Welt. Gut einen Monat, nachdem die ehemalige f(x)-Sängerin Sulli den Freitod wählte, ist nun auch ihre Freundin Goo Hara tot.

Die K-Pop-Welt verliert ein viel zu junges Mitglied: Die Sängerin Goo Hara ist mit gerade einmal 28 Jahren verstorben. Wie eine Seoul-Korrespondentin der BBC berichtete, wurde Hara am Sonntag leblos in ihrer Wohnung in der südkoreanischen Hauptstadt aufgefunden. Noch sei nicht klar, unter welchen Umständen sie ums Leben kam. Im vergangenen Mai hatten das einstige Girlband-Mitglied allerdings versucht, sich das Leben zu nehmen. Ob es sich dieses Mal um einen Suizid handelt, muss nun geklärt werden.

Louis Vuitton und die E-Sport-Organisation hinter dem Spiel "League of Legends" haben bereits im September eine besondere Kooperation angekündigt. Jetzt wurden die "League of Legends"-Skins, die virtuelle Kleider der noblen Modemarke tragen, das erste Mal vorgestellt.

Der Tod des beliebten K-Pop-Stars Sulli mit gerade einmal 25 Jahren schockiert nicht nur die asiatische Musikwelt. Ersten Ermittlungen der Polizei nach sei es möglich, dass es sich bei ihrem Ableben um Suizid handele, der unter Umständen auch mit ihrer K-Pop-Karriere zu tun haben könnte. Aber wie ist das möglich? Was diese spezielle Musikrichtung auszeichnet und wer ihre größten Stars sind, gibt es in dieser Galerie zu sehen.

K-Pop-Sängerin und Schauspielerin Sulli ist gestorben. Der Manager des südkoreanischen Stars fand die 25-Jährige tot in ihrem Haus.

Trauer um K-Pop-Star Sulli: Die 25-jährige Südkoreanerin wurde tot aufgefunden.

In Europa haben US-Musiker meist leichtes Spiel. Der arabische Raum ist für viele dagegen ein unbeschriebenes Blatt: Mal fehlt es an Infrastruktur, mal an zahlungskräftigen Fans. Und allzu freizügiger Pop kann in konservativen Ländern schnell für Ärger sorgen.

Inmitten eines möglichen politischen Tauwetters zwischen Süden und Norden marschieren gewaltige Streitkräfte auf der koreanischen Halbinsel auf: Das jährliche Frühjahrsmanöver ...

Für Nordkorea sind die regelmäßigen Großmanöver der USA und Südkoreas ein rotes Tuch. Während der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang gab es eine Manöverpause, die eine ...

Marshall Bang ist der erste K-Pop-Star in Südkorea, der sich öffentlich als schwul geoutet hat. Er erzählt über die jahrelange Unterdrückung seiner Gefühle und wie er sein neues Leben in vollen Zügen genießen kann.